Dodaj do ulubionych

Antek i Francek

25.12.09, 12:58
http://photos.nasza-klasa.pl/2468968/51/main/97d2b3654d.jpeg


Um die Jahrhundertwende waren Moczigemba und Wodgurka die beiden
oberschlesischen Witzfiguren. Wie im Rheinland Tünnies und Schäl oder in Berlin
Ede und Nante. Aus Ihnen wurde später Antek und Franzek.



--
o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
hanys_hans
Edytor zaawansowany
  • 25.12.09, 12:59
    Antek z Francka to byli dwaj nołlepsi koledzy i tak se roz pogadujom i Antek
    godo do Francka że jak ti roz switniesz pryndzi nisz jo, To jo ty 3 dni byda
    kole ciebie stol az cie pochowiom.
    Francek se mysli musza to kej sprobowac i umar tak na niby.
    I richtig piyrwszi dziyn Antek cali czas stoji kole ty truy, ale se tam calki
    czas klupo po tim drzewie, w koncu na drugi dziyn Francek tygo nerwowo nie
    wyczimo i mu godo: Że przi trupie sie nie klupie!!
    A Antek pado : A umarti mo pysk zawarti!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 12:59
    - Antek! Co ty tak źle wyglądosz?
    - Człowieku dziwisz się? Tako robota! Cały dzień na kolanach!
    - A długo tam już robisz?
    - No, w poniedziałek mom zacząć.


    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:01
    Antek i Francek poszli rous do restauracji. Zjedli, wypiyli i wyszli. Jak byli
    jusz na dworze, Antek pyto Francka:
    - Ty, czys´ ty zgupiou? Po jakimu doues´ portierowi asz 100zl?
    - A czys´ ty widziou jaki on mi dou mantel?

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:01
    - Antek co robisz jutro?
    - Kanarka piera!
    - Cos´ ty, on ci zdechnie!
    - Ale skond!
    Po dwoch tydniach jusz zajs´ sie spotykajom.
    - Co tam z kanarkym? - pyto Francek.
    - Zdechnou ale niy pszi praniu ino pszi wykryncaniu!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:01
    Rous Antek i Francek wyjechali se do Paryza. Siedli se w takim fajnym lokalu i
    chcieli cojs´ dobrego zjejs´c´. Jednak Antek sie bou, ze sie ze kelnerym nie
    dogodajom, bo pszeca nie znajom francuskego.
    - Nic sie niy boj Antek - pado Francek. - Jo znom francuski i jak ino kelner
    pszidzie to zaroski wszystko zamowia.
    No i psziszou kelner i Francek pado:
    - La kelner, dwa razy la supa, la kotlet, la kapusta, la lody i la piwo.
    Kelner zamowienie pszijon, przinios obiod, zjedli i chcieli puacic´.
    - La kelner - zawouou Francek - la puacic´.
    Kelner wypisywou rachunek a Francek pado do Antka:
    - No i widzisz, takes´ sie bou, a jo pszeca umia po francusku. Widzisz to czeba
    ino pszed kazdym suowym dodac´ "la".
    A na to kelner: - Ty bys´ pieronie guodny chodziou jak by jo niy bou ze
    Siymianowic!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:02
    Antek jak miou kaca to zawsze kwasnica piou. Roz tysz przinios na szychta
    kwasnicy, a ze wiedziou, ze inni tez kaca majom, napisou pszy niyj kartka:
    - "Nie pic kwasnicy boch do niyj naplul. Antek".
    Jak prziszou z chodnika, to na kartce byuo dopisane:
    - "Jo tysz. Francek".

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:04
    Rous Antek chciou wyprobowac´ swojego kamrata i pedziou mu tak:
    - Wiysz Francek, jak jo umrza, to bych bardzo chciou, zebys tak pszi mie czi
    noce wachowou. Mogesz mi to pszisionc?
    - Do ciebie wszystko - pado Francek. - moga i tydziyn´ nawet.
    No i dobrze. Antek chciou sie pszekonac´, czy to prowda i udowou umrzyka. Lezou
    w trumnie a okem ukradkem spozierou czy Francek umowa doczimo. Francek jednak
    bou szewcym i zol mu byuo tych czech nocy to se trzewiki do zolowanio przinios
    i kouki wbijou. Narous Antek z trumny godo:
    - Pszi trupie sie niy klupie!
    - A umarty mo pysk zawarty - pado Francek.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:05
    - Antek pozycz mi 200 zuotych.
    - No dobrze, ale mom pszi sobie ino sto.
    - No to dej te sto, a drugie sto bydziesz mi winiyn - pado Francek.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:05
    Roz sie Antek rozchorowou, wzion i umar. Franckowi to tak blisko ku sercu
    psziszuo, ze niy trwauo dugo i on tysz wnet stou pod bramom rajskom. Klupie i
    klupie w te dzwiyrze, ale dostac´ sie niy mog, bo ci anieli tak w niebie
    guos´no spiywali. Nojbardziyj to jednak byuo suychac´ Antka. Nic ino
    wrzeszczou "Hosanna Alleluja, Hosanna Alleluja!".
    Tego jusz byuo Franckowi za dugo. Czekou i czekou, klupou i klupou, asz sie
    rozez´lou i zaczon szpetnie przeklinac´. Te "ogniste pierony" to ino tak jedyn
    za drugim furgaly. Teroz byuo mu jusz blank jedno czy pudzie do nieba czy do
    piekua. Narous brama sie otwarua i wyskoczou z niyj Antek w biouyj, dugiyj
    koszuli z lelujom w ryku i wouo na caue garduo:
    - Suchejcie anieli! To jest dlo mie prawdziwo niebiansko muzyka, to jest balsam
    dlo moich uszow. Czy suyszycie te dzwony ojczyzny? To som guosy mojego Slonska.
    Wpuscie kamrata do nieba! - No i tak Francek sie tam dostou.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:55
    Antek z Franckym robiyli rous we wsi. No i dobrze. Robiom i robiom. No ale
    narous sie Antek straciou. Francek go poszou szukac´ i patczy, a Antek stoji
    nad wychodkym i kijym tam miyszo a mieszo.
    - Antek! Coz ty tu robisz?
    - Adyc´ widzisz, ze szukom. Zaket mi tam wpod i niy moge go znojs´c´.
    - Smol go, pszeca i tak go juz nosic´ niy bydziesz!
    - No prowda godosz, ino widzisz w kabz

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:55
    Do Francka psziszou rous Antek pra, no i pado mu:
    - Francek wejrzij tam ino pszez okno, niy chca ci sam powiedziec, ale zdaje
    sie, ze twojego psa przejechauo!
    Francek wyjrzou, spojrzou i pado:
    - Skond! To pszeca niy je moj Azor.
    - No ale wejrzij se dobrze - pado Antek - to jest na pewno twoj pies. Mo taki
    som czorny ogon z tymi biouymi plamami.
    - Dyc ci padom, ze to niy je moj pies! - pado Francek i jeszcze rous wejrzou a
    potem dodou:
    - Przeca moj pies niy je taki plaskaty.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:55
    Rous Antek z Franckym poszli do restauracji. Tam zamowiyli kotlety. No tyn
    kelner im po jakis´ chwili przynios. Ten jeden kotlet ale byu wiekszy. Antek se
    go zaros dou na talyrz.
    - Polekku, polekku - pado Francek - po jakimu akurat ty tyn wiynkszy bieresz?
    - A ty jakbys´ zrobiou? Pyto Antek
    - No jo by na pewno wzion tyn myn´szy!
    - No to co chcesz? Joch zaroski tak pomyslou i bez toch wzion tyn wiynkszy!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:56
    - Antek, jak mys´lisz co je bardzi ciynszke kilo piyrza abo zelaza? - pyto
    Francek.
    - Ty guptoku, pszeca kilo jest kilo!
    - No to jakes´ taki mondry to spus´c´ se kilo piyrza a potem kilo zelaza na
    noga a pszekonosz sie co je ciynzejsze!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:56
    Do auta wsiado Antek i Francek. Auto ruszo łostro, jedzie, jedzie aż zahaczyło
    ło jakoś dziura.
    Niywiela brakowało a by sie przekopyrtło.

    - dej pozor - godo Francek - jak jedziesz, bo sie w końcu rozwalymy
    - Jo mom dować pozor? A to niy ty kierujesz autym?

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:57
    Francik pyto sie Antka:
    - co robić coby długo żyć?
    - niy pić, niy kurzić, niy "używać"
    - i co, byda dłużyj żyć?
    - dłużyj to możno niy, ale życie sie bydzie strasznie dłużoło...

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:57
    - Jak mogleś wczora calować moja baba ? Pado Francik do Antka.

    - Kej inoch wyczyźwioł, tyż niy poradza tygo spokopić. Łodpedziol mu pytany.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:58
    Rous Antek z Franckym szli wele koscioua. Narous Antek syjmnou czopka na znak
    pozdrowiynio.
    - Jo mys´lou - pado Francek - zes´ ty z Ponboczkym na baker?
    - No bo tak je - pado Antek - my sie ino pozdrowiomy ale ze soba niy godomy

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:58
    Pszed wojnom byuo na Slonsku mocka skorkorzy. Jezdziyli na wozku abo na kole i
    wouali: Skorki, skorki! Od krolika, zajaca a moze byc´ i od baby!
    Antek i Francek tesz byli skorkorzami. No ale zmierzuy im sie skorki od
    krolikow czy zajoncow. Chcieli se upolowac´ grubszom zwierzyne. No i poradziou
    im jedyn, coby se pojechalli do Afryki, bo tam mogom od razu i lamparta i
    kamela abo nawet lwa upolowac´. Posuchali, pojechali i zamiyszkali na pustyni.
    No ale cza pszea wybudowac jakos´ chaupa? No to Francek pado Antkowi:
    - Tu mosz drzewo, postow jako buda, a jo ida w tym czasie cojs´ upolowac´!
    Poszou i idzie. Narous paczy... Maryjko s´wiynto, lew, prawdziwy lew! Wrzasnou,
    zapomniou o polowaniu, o skorce, o wszystkim i leci do tej nowozbudowany budy.
    Przewrociou sie przez prog a lew pszez niego i buch - prosto do srodka. Francek
    drapko stanou, zaczasnou dzwi i zawouou pszes szpara do Antka:
    - Ty go tam zedrzyj ze skory, a jo ida Antek po drugego!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 13:59
    Rous jusz zajs´ Antek pado Franckowi, ze w Afryce to roz polowou na lwa. Pado
    mu:
    - Ci padom, tyn lew na mnie swidrzy, a jo na niego. Jo blizyj, on blizyj.
    Narous jo na piyncie zwrot a lew za mnom. Juz miou mie miec´ a tu
    narous...ciach,
    obalyu sie i lezy. No to jo paf, paf w niego i zabiyuech go.
    - Tos´ ty ale odwazny Antek, jo by jusz chyba ze strachu do galot narobiou!
    - A cos´ ty mys´lou? Na czym on sie pos´liznou?

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:00
    Niy tak downo tymu, we Tychach pucowal Antek i Francek dno jyziora
    Paprocyńskigo.
    Tosz keregoś raza we tym mule naszli poniymiecki motor.
    Docie wjara, iże łon boł jeszcze na światłach.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:00
    Antek i Francek byli w Berlinie na Schlesischen Bahnhowie i S - bahna chcieli
    do Treptow jechac,
    Na Peronie stouy se takie fajne frelki, jedna z nich boua frelka1 ;)
    Naroz pszijechou Zug, taki zolty, co se dwirze same uotwiyrajom i zamykajom
    No to Francek, wielki GENTLEMAN, stanou kouo drzwi i fajnie se kuaniou i yno
    do tych frelkow - Bitte, Bitte, Bitte !
    Naroz se drzwi zatrzasuy i Zug pojechou
    To ci se ale Antek wkurzou, pedziou mu :
    - Ty yno p.ty, pi.y, p.ty, a p..y wlazuy, zug pojechou a my stojymy jak dwa
    ci.le!

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:01
    Antek prziłazi do Framcka i pado, ize coś się s nim dzieje. Pizła mu
    łoziymdziesiontka, a durch zyrko za gryfnymi frelkami. Francek kej to usłyszoł
    zacon mu gratulować.
    Nale Antek ciongniy dali, iże problym je wtym, bo niywjy czamu tak robi.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:01
    Antek i Francek pojechali kejś do dalekich Mjymcow,siy przirobić.I wylondowali u
    bambra,musieli zborze cepym prać.Wrzynli siy richich do roboty.
    Bambrowo woło wele 9-ty woło:
    -frisztik-
    Antek do Francka:
    -słyszołś!!,do roboty,wszystek-
    zaś bambrowo woło,kajś wele 14-ty:
    -mitag-
    Francek do Antka:
    -słyszołś!,niy tak-
    kajś wele 19-ty,bambrowo zaś wrzescy:
    -vesper-
    i sam siy Antek z Franckym pieronym znerwowali i pedzieli:
    -co?! fest pier!?!?,cołki dziyń my prali,a nawet nom zezrić niy dali-

    Bamber z bambrowom siy dziwajom:
    -Jysus,co to ludzie te Slonsoki?,kupa dobry roboty zrobiyli,a nawet zjyś niy
    chciyli.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:02
    Antek i France chcom Zugiem do Katowic jechac
    ale zapatrzeli se w takou jedna frelka (frelka1)
    i za nim wlezli do zugu
    Przychodzi Konduktorka co se paula zwaua;)
    i godou :
    - Bilety do kontroli prosze,
    Antek podowou ji bilety, bo francik mou zawsze dziurawe kabzy, jego baba je
    przeca krawcowou ;)

    Konduktorka patrzy i godou;

    - panoczki, - Wy mocie bilet do Katowic a jedziecie Cugiem do Raciborza!

    Jak se Francik wkurzou!!
    Jak zaczou przywac:

    - Nie wie tyn pieronik maszynista kaj uon jedzie ?

    Antek zaroz dodou:

    - Moze se tyn piernik tak jezdzic po tych szynach kaj uon chce ??

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:02
    Antek i do Niymiec. Chodzom se tak po tym Berlinie, a Antek
    pado:
    - Wiysz Francek, tak bych zjod bratheringa, yno niy wiym, jak sie to
    pieron´stwo po niymiecku nazywo!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:02
    Francek niy chciou is´ do wojska i udowou takigo, ze to niby niy widzi. Antek
    mu pedziou, jak mo rynkami macac´, oczami pszewrocac´, no i dobra. Kozali mu
    is´ do lokulisty. Tyn mu tak:
    - Jako to litera?
    - Kaj panie dochtorze?
    - No tu!
    - Ale kero, panie dochtorze?
    - No na tyj tablicy, tu - pado tyn dochtor.
    - No, ale jo zodny tablicy niy widza!
    - No to wy tysz ani nie mozecie we wojsku sluzyc´!
    No i zwolniyli Francka. Ale rous Francek se z Antkym na wieczor do kina poszli.
    Siedli se i paczoom. A tu prawie tyn dochtor siodo kole Francka.
    - A pan co tu robi? - pyto tyn dochtor - Pszeca pan bardzo suabo widzi? Do kina
    pan psziszou?!
    - Jak to do kina? To, to niy je autobus do Mikouowa? Antek pieronie?! Kajzes ty
    mie zakludziyu?!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:02
    Antek z Franckym podali sie za masorzow. Chodziyli po wsi i zabijali swinie. A
    Antek swidrzyu na jedne loko. Rous psziwionzali wieprzka i Antek miou go
    zabijac´. Jusz sie zamachnyu, jak Francek ryknyu:
    - Antek, jak bijesz tam, kaj sie dziwosz, to se som tego wieprzka czimej!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:03
    Antek i Francek jechali cugiym do Katowic i kajś wele Chebzio naroz tyn cug
    zamiast po glajzach zaczon po polach jeździć.
    Po jakimś czasie wszystko przyszło nazot do norma i szczynśliwie dojechali do
    tych Katowic.
    Wysiedli łoba z cuga i idom do maszynisty i sie do pytajom:
    Czamu wele Chebzio tyn cug tak po tych polach gupioł?
    Na to maszynista:
    Bo jakiś gorol siedzioł na torach.
    To cza było go przejechać - pado Francek.
    Na to maszynista:
    A coś ty gupku myśloł, że co jo robioł?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:03
    Na Herminie w Laband kaj Antek dyrektorem bou, przyjou se francek do roboty,

    kedys jest besuch w Hucie, - Moczar przijechou, idzie z delegacjom, naroz
    stowou i patrzy i se pytou,
    - Panie Dyrektorze ten co tam tym pilnikiem zasuwa, nie jest to Franciszek K.?

    - tak Panie Ministrze, - pedziou Antek

    Moczar pojechou, Antek zrobiou Francka zaroz Majstrym

    Przyjezdzou ale juzas Gierek do Huty

    Idzie z Antkem i se pytou

    - Ten w tym biouym Kasku, nie je to Francik K.

    Ja, pedziou Antek i go zaroz zrobiou swojim zastympcom

    ale tera przyjezdzou Brezniew, do zakuadu

    Antek i Francek idom go przed brama przywitac, Brezniew se ani na Antka nie
    wejrzou, zaroz se zaczli z Franckiem cauowac i sciskac i godac jak se to juz
    dugo nie widzieli:

    Tera Antek strachu dostou, zawouou Francka do biura i powiedziou mu tak
    - W Polsce Cie wszyscy znajom to wiym, ale jak Cie jeszcze Papiez znou, to
    fundujam ci ta raiza do Rzymu.

    Francik pedziou,

    - to jutro lecymy!

    przylecieli (Ta rajza tysz lustig boua, uopowiym innym razym)

    Stojom na Placu Sw.Petra

    Franci se pytou

    - Antek co mom zrobic, zebys mi uwierzou, ze mnie i Papiez znou (wtedy tego
    Poloka jeszcze w Rzymie nie bouo)

    Antek pedziou:
    - dzisiej uo 15.00 pokoze se Papiez na Balkonie i bedzie nos tu pozdrowiou,
    jak ty z niym wyleziesz i bydziesz nom winkowou, to wiym, ze Cie i Papiez znou!

    Punkt 15.00 wychodzom Papiez I Francek K. i winkujom wiernym a Petersplatz bou
    pouny!

    kolo Antka stoi taki Chinczyk, pyrtnou (szturchnou go) go i se go pytou:




    Ej co to je za Facet, - co dzisiej z Francikiem tym ludziom tak winkuje !!
    (czytej tych ludzi pozdrowiou??)
    Re: ANTEK I FRANCEK
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:04
    Antek ze Franckym byli we domie ciu.....tych(dom wariatów)
    Francek pado Antkowi:
    -dzisioj w nocy byda uciekoł-
    Antek:
    -jak?,mor jes taki wielki,a drabina co momy jes za krotko-
    Francek:
    -ja,ale brama jes kupa niyrzszo i tam ja przistawia-
    Na drogi dziyń,Francek dali w domie ciu.....ch,a Antek siy go pyto:
    -czamoś we nocy niy uciyk?-
    Francek:
    -bo brama boua łotwarto-
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:04
    No to tera uopowiem uo tym locie do Rzymu!
    Lecieli uoba jak zwykle w Bisnessclass ( zreszta jou tysz zawsze tak lecam)
    caukym na przodku samolotu siedzili.
    Naroz suyszom, jak pilot do Coopilota godou ( zapomnieli uosoiuki dwa
    ausszaltowac mikrofon i wszyscy ich w samolocie suyszeli co godajom)
    Pilot do Coopilota:
    - Robert, znosz ta Sophie ta blondynkla, ta stewardes z tymi niebieskymi jak
    niebo uoczoma ?
    - ja znom a co Siegfried, mosz na nia smak ?
    - a jaki, tera bych tak dobrou czornou kawa wypiou a potym jom tak uot .....
    przeleciou, tak, zeby se tymu automatycznymu pilotowi w uebie zawrociouo.

    Sophie boua na samym koncu samolotu, CZERWONOU JAK RAK, leci do ty kabiny

    Ale Francek jom na samym przodku zatrzymou i ji pedziou:

    - Pani Stewardes, niech se Pani tak nie spieszy, niech se Pani zaroz wroci,
    Pani przeca ta Kawa zapomniaua.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:04
    Antek po skonczony schychcie na dole łostawil "Barbora"i Pyrlik bo był
    za zgniły smycyc to do komory i naschkryfloł Fronckowi swistek, Antek
    wez moje klamory! a Antek mu łodschkryfloł pierona mie tu nie było!!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:04
    Antek se chciou na kopalnia pszyjonc, poszou do biora i se pytou

    - wela to dostan u wos na godzina
    - 10 zloty a pozni 15 zloty
    - no to pszidam pozni!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:05
    Roz bolo dwoch elwrow . Antek i Francek . Antek bol jeszcze wiyncyj lyniwy jak
    Francek . Jak tysz roz jechol na dol fedrowac , a niy chcialo mu sie hercowy
    brac mit , to ostawiol jom na wiyrchu i powiesiol na niyj kartka : "Francek ,
    kej pojedziesz na dol , wez moja hercowa , bo zech jom zapomniol . Antek "
    Francek se tyn cetel pszeczytol i no okopyrtce szkryknol :
    "Hercowy`ch niy widziol . Francik " .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:05
    Antek pije piwo we knajpi,kaj je kupa lôdzi,no i môsił iś do haźla,a bôu siy ło
    piwo i naszkryflou przi tym piwie:
    -jo sam naharkôu-
    coby mu go niy wrzynli.
    Francek niy miôu piwa,i doszkryflôu:
    -jo tysz-.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:05
    Rous robiou Antek i Francek na grubie . No i niy zauozyli jak sie nolezy tych
    sztympli . Narous duplo i oba lezom pod wonglym .Antek maco rynkami po c´moku i
    narous trefiou na sagato zic´ od Francka
    i ryczy :
    - Francek ! Ty wiysz ze zes´ ze strachu wyuysiou !?

    A teroski to samo ino pszetuplikowane z jynzyka sloonkego na gwara polsko:

    Pewnego razu pracowali Antoni i Franciszek na kopalni. No i nie założyli jak się
    należy tych stojaków. W pewnym momęcie dupnęło i obaj leżą pod węglem. Antoni
    dotyka rękami w ciemności i naraz natrafił na goły tyłek od Franciszka i krzyczy:
    Franiu! Ty wiesz żeś od strachu wyłysiał!?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:05
    Antek oskarzou Francika skuli obrazy.
    Syndzia przi rozprawie we Sondzie Powiatowym we Toszku: Skuli czego czujecie
    sie obrazone ?
    Antek: Francek mie spieronowou !
    Syndzia: No,no, pieron u nos to niy je obrazliwe przezwisko !
    Antek: Jak tak, to zegnej ty pieronski Syndzio !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:06
    Antek i Francek szli se fajnie kole Klodnitzkanal(u)a myslami byli kajsik choby
    filozofy, i tak se szli a szli richtunk Laband. Naroz Antek stanou, kuknou se
    richtik na Joska choby go chciou przeswidrowac slypiami i pedziou:
    "Wiysz co, Jozek, jo to juz zowdy chciou wiedziec, poczamu fisze wcale niy
    poradzom godac." Jozek se pomylou konsek i sie spytou zdziwiony "To cie
    dziwuje?"
    - "Jezdyrkusie, ja to mie dziwuje!"
    Ty dupo, padou Jozek, " ty sie niymosz co dziwowa
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:06
    Antek und Josek bummeln in philosophischem Schweigen am Klodnitzkanal entlang,
    so auf Laband zu. Auf einmal bleibt Antek stehen, guckt sich den Josek
    durchdringend an und sagt:
    "Weißt du, Josak, da macht ich ja schont lange wissen, warum den Fische und
    kenn ieberhaupt nich sprechen." Josek überlegt eine Weile und fragt dann
    verwundert: "Waas, das wundert dich?"
    "Jäsder, ja, das wundert mich."
    "Du Duppa" ‚ sagt Josek, "da brauchs dich je kein bissel wundern! Sprich du
    doch mal, wenn du und du hast dem Frässe unten im Wasser!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:06
    - Francek skond mosz nowy rower?
    - Ach wiysz byuech z Marikom na kompielisku. Kompalimy my sie, potym cauowali
    my sie, potem my sie juzas´ kompali, a potem... Marika powiedziaua: "A teroz se
    Francik wez to na co mosz ochota". No to mie niy cza dwa razy godac´. Laps za
    kolo i jusz je moje.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:06
    Bergmony robiyli na dole a pilnowol ich sztajger kery bol z Gorolowic . Roz
    paczy tyn sztajger , co na scianie drzewo je w poru miejscach fest polomane i
    sie pyto Antka :
    - Kto to zrobil ?
    - Druk ! (pado Antek)
    - To powiydzcie mu ze sie ma zaraz u mnie zglosic !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:07
    Antek z Franckym poszli sie wypinkac .
    Antek kuko na Francka i sie go pyto :
    - Te , a poczamu ty sikosz dwoma szprycami ?
    - A bo to ze wojny je . Roz mi przeszczelolo tyn interes i tak juz od tego
    czasu pinkom choby z dwoch dziurkow . Ale , ale poczamu ty jak lejesz to je
    szesc szprycow . Bols tysz na wojnie ?
    - Niy jo se kedys prziczas rajsferszlusym
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:07
    Antek , pamiyntej , ze dzisiej mosz nos odwiedzic´ .
    - Ja , ale niy wiym przeca kaj wy miyszkocie ?
    - No to suchej , to je pszeca ganc ajnfach : Ston se na busszteli nr 126 . Kej
    tyn bus pszijedzie , kopniesz drzwi i wleziesz . Jak stanie kole fuzbalplacu ,
    kopniesz juzajs´ drzwi i wyleziesz .
    Potym obejrzysz taki dupny haus . Szturchniesz kolanym i otworzy sie furtka .
    Potym stoniesz kole windy .
    Kicholym nacisniesz knefel i pojedziesz na ostatnie piyntro . Tam kaj je numer
    102 klupnij czi razy gowom i my ci juz otworzymy .
    - Wszysko kapuja . Ino po jakymu gyrami , kolanym i kicholym ?
    - Dyc w ryncach bydziesz czimou flaszki z gorzouom !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:07
    Francek spotkou Antka i padou mu:
    - Alech cie pieronie dugo nie widziou
    - Boch siedziou
    - A za co to
    - Za to zech gowa o mur biyu
    - Za to tysz jusz fsadzajom
    - Ja ! Bo widzisz to nie byua moja gowa
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:08
    Antek miou geburtstag i FRANCIK przykarowou z calom familiom mu gratulowac.
    No antek zrobiou dupny fajer ale juz bylo pou czworty rano a Francik sie do dom
    nie ruszou to Antek ej Francik u somsiada tyz byl fejer ale tam juz 0 drugi
    wszyscy poszli do dom, na to Francik, JA ALE UONI MIELI NAPAKOWANO A
    NAPAKOWANO.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:08
    Antek z Franckym byli rous guodni i umowiyli sie, ze kozdy pudzie w inkszo
    strona miasta i cojs´ tam do jedzynio zuorganizuje. Za godzina Antek widzi, jak
    milicjo Francka prowadzi.
    - A ty kaj idziesz? - pyto sie go
    - Na gon - pado Francek - a loni mi flinty niesom.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:08
    Antek i Francek jechali rous na motorze. No, ale Franckowi tam dojs´ na zadku
    wiouo i byuo mu zima po karku. Tak zawouou Antkowi do ucha, coby stanyu na
    chwila. Stanyli i Francek przewrociyu se szakiet i miol z przodku kark zakryty
    a ze zadku zawarte knefle. No i teroz jadom dali. Ale ani sie Antek nie
    lobejrzou, a tu Francka ni ma. "Musiou sleciec" - pado se Antek i wartko
    lobrociyu nazod. Przyjechol, stanyu i widzi jak Francek lezy na ziymi, nie
    ruszo sie, a peuno ludzi kole niego.
    - Co mu sie stauo? - pyto sie.
    - No nic. - padajom ludzie - Lezou, ale miou gowa na opak obrocono. Jak my mu
    jom chcieli nazod obrocic, to yno cos trzasuo i borok pszestou dychac´.
    Re: ANTEK I FRANCEK
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:09
    - Antek powiydz mi ino , jako sie nazywo to , co ryba w rzece po sobie ostawio ?
    - Ganc ajnfach , rybentrop !
    - No , niych widzom , jake to je leke !
    - A jak sie po slonsku nazywo brytyjsko flaga ?
    - Francik , tego oni niy zgadnom !
    - No przeca brytfana !
    - Tysz blank leke !
    - No widzisz a padajom , co ta slonsko godka je niy do zrozumiynia !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:09
    Wiysz, Antek, dzisiej w nocy tak mie zymby bolały, żech pieronie ani niy umiou
    usnonc´. Znosz tyn bol?
    - Niy, bo jo ze zymbami niy s´pia
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:10
    Antek robiol na grubie na przigotowce na V odzielei sziol po fajrancie do dom.
    Spotyko Francka i tyn mu godo. Czesc Antek. Antek nato: Ty mi juz nie godej
    Antek yno Antek szczynsciorz!!!!!!!!!!! A co sie to stalo pyto Francek. To ty
    gupieloku jeszcze nic niy wiysz!!!! Niy ,godej???? Dzisiej moj sztajger poslol
    mnie na zastympstwo na VII odzial bo ich kombajnista Wincynt wczora musiol
    lokropicznie zapic i niy prziszol do roboty. I wylobroz sie ze jak jechali do
    drugego ringu na V to tomplo i caly przodek ze cieslom i sztygarem Muszalikem
    zabiolo. 8 chopa zodyn niy wyloz caly , i keby Wincynt dzisiej niy zabrol to
    bys tera zy mnom tyz niy godol! Ja ty mosz recht to je szczynscie pedziol na to
    Francek. Dwa dni po tym............. Francek spotyko Antaka i rycy . Czesc
    Antek szczynsciorz !!!!!! Franceeek . Ty mi jurz niy godej Antek szczynsciorz
    yno Antek szczynsciorz szczynsciorz. A co to sie stalo. To ty gupku gupi
    jeszcze nic niy wiysz. Niyy.??????????? Przy wyjezdie o drugi urwala sie szola
    i wszytkich chopow co w klotce byli zabiolo , a jo juz tyz zech driny bol yno
    przez ta moja lampa, sygnalista niy umiol gitrow zamknonc i mie ze klotki nazot
    wytargol. Jaaaa ty mosz richtich szczynscie. Od jutra byda ci godol Antek
    szczynsciorz szczynsciorz.. Dwa dni po tym ............. Francek widzi Antka i
    rycy : Czesc Antek szczynsciorz szczynsciorz!!! Francek ty mi juz niy godej
    Antek szczynsciorz szczynsciorz yno Antek szczynsciorz szczynsciorz
    szczynsciorz !!!!!!!!!!!! Co juzas bol wypadek na grubie?????? Niy , ale jak
    zech wczora wieczorym na moi staryj Indze lezol to mi na zic sleciol
    zyrandol !!!! No i co to mo byc za szczynscie dziwi sie Francek. No wiysz ale
    kwila wczesnij zech miol tam gowa!!!!!!!!!!!!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:10
    Duchy Antka i francika walazly za brama cmyntarno, bo stol tam fajny motor
    Honda. - Patrz Antek, ale piykny, za naszych czasow takich gibkich niy bolo -
    No to co nom przeszkodzo teraz sie na nim karnonc- lodpedziol Antek - Wcale niy
    gupi pomysl. To wiysz co, ty juz go zapusc, a jo yno skocza po cos do dom. Za
    chwila cisnie nazot z dwoma plytami nagrobnymi pod parzom. Francek wejrzol na
    niego zdziwiony i spytol sie, czamu to przyczy. Jako czamu, bez papiorow nikaj
    sie niy ruszom- odpedziol Antek
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:10
    -Antek , czego sie uczysz? -Esperanto. -A co , chcesz tam pojechac ?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:10
    Roz Francik pojechol Warszawa lodwiedzic. Lazi tak i lazi po tych sklepach.
    Wloz do takiygo ze lachami. Ta ekspediyntka pyto go sie co lon potrzebuje. Na
    to Francek: - Jo szukom ancugi. - A co to jest - pyto sie sklepowo -No galoty,
    westa i szakiet!- pado Francek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:11
    We Francyji w restauracji:
    Antek: Ty, majóm tu strasznie dobre ślimoki.
    Francek: Ja, tóż nie mów?
    Antek: No, jedyn nas prawie obsłóguje.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:11
    Antek z Franckiem robili roz we wsi. No i dobrze. Robią i robią. No ale naroz
    sie Antek stracił. Francek go poszoł szukać i patrzy, a Antek stoi nad
    wychodkiem i kijem tam mieszo a mieszo.
    - Antek! Coż ty tu robisz?
    - Adyć widzisz, że szukom. Żakiet mi tam wpodł i nie mogę go zność.
    - Smol go, przecież i tak go już nosić nie będziesz!
    - No prowda godosz, ino widzisz w kabzie mom śniadanie - pado Antek i dalej
    szuko i szuko.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:12
    Francek powiydz mi czymu jak jou cedzam to tak suszczy a u ciebie niy?
    Po jou ci po nogawicy cedzam !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:12
    Przychodzi Francek do swojego kumpla Antka i mówi:
    - Ty masz taki fajny czarny garnitur. Pożycz mi go. Rozumiesz... Ojciec mi zmarł.
    Antek, jak to Antek. W takich sytuacjach się nie odmawia. Pożyczył mu garnitur,
    Francek go wziął i przestał dawać znaki życia.
    Po jakimś czasie spotykają się na ulicy. Antek delikatnie zagaja:
    - Jak tam garnitur?
    - A wiesz, ojcu nawet było w nim do twarzy...
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:12
    Na rynku w Katowicach,polski żołnierz na motocyklu,motocyklu,który chciał
    sprzedać,a kupcy - proszą o próbną jazdę -,no i kupiec pojechał na
    próbę;żołnierz polski czekał,no i......... czekał,w końcu powiedział - jak
    kupiłem,tak sprzedałem -.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:13
    Francek skąd mosz nowe koło?
    - Ach wiesz byłech z Mariką na kąpielisku. Kąpalimy my sie, potem całowali my
    sie, potem my sie już zaś kąpali, a potem... Marika powiedziała: "A teroz se
    Francik weź to na co mosz ochotę". No to mie nie trza dwa razy godać. Łaps za
    koło i już moje.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:13
    Francek : " Antek ,jak niy przestoniesz z tym piciym wina , to sie
    zestarzejesz !" Antek : Mosz prawie ! Jo tyz tak padom ! Dobro kropla czimie
    modo !"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:13
    Antek ze Franckym sie zegnali bo Antek jechol do Niyniec . Francek godo mu : Ty
    sie mosz fajnie , tam je roboty w pierony , a piyniondze " lezom na ziymi " ,
    ino sie schylic .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:14
    Antek ze Franckym sie zegnali bo Antek jechol do Niyniec . Francek godo mu : Ty
    sie mosz fajnie , tam je roboty w pierony , a piyniondze " lezom na ziymi " ,
    ino sie schylic .

    Antek przijechol do Hamburga , wysiado z cuga , idzie i paczy lezy 20 DM , juz
    sie schylo i chce je podniys , ale se pomyslol "niy , pierona , piyrszy
    dziyn ... , niy byda robiol " .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:14
    Francek zaprosiol roz jednego gorola do dom na kolacjo . Gorol prziszol
    szykownie oblecony w ancugu ino jakos tak trocha go czuc bolo na gnoj . To
    Francek mu godo:- zanim sie siednymy do jedzynio , to tam je laziynka idz sie
    okompej . Zakludziol go , pokozol mu kaj je wanna kaj ryncznik . Francek
    siewdzi i czeko , czeko , czeko - nic . Naroz gorol cos ryczy . Francik otwiyro
    dzwiyrza od laziynki , wlazi a tyn tam stoi i czimie ta wanna w rynkach i blank
    czerwony godo :- Te , kaj ci to wyloc ?!!!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:14
    Francek i Hyjdla zyli cuzamyn do kupy jusz dwadziyscia lot a jeszcze sie niy
    hajtli . Niy hajtli sie bo rous ona niy chciaua kej on bou ozarty , a on
    juzajs´ niy chciou kej bou czezwy .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:14
    - O farona ! Francik , kto ci tako bula na czole trzasnol ? - pyto sie górnik
    kolegi .
    - A moja staro gornkiym mie pizla .
    - Tos ty , glupieloku , niy umiol sie schylic ?
    - Dzisz go , madry ! Myslisz zech tego niy zrobiol ? Ale ona to wyrachowala i
    zaroz nizej celowala
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:15
    Antek sie roz naprol w knajpie z kamratami i turlo sie do dom . Fest mu ciynzko
    bola ta droga do dom i chytol sie za co i kaj ino móg . Yntlich odbiol sie od
    sciany jednego domu i wleciol na sup ogloszyniowy . Blank fro , co trefiol na
    cos kaj sie oprzyc poradzi , maco rynkom , maco , lazi w kole tego supa , az na
    roz ryczy :
    - Retung ! Pieronie retung , bo mie zamurowali !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:15
    - Te Francik , co to ci si stalo ? Kery ci te zymby wybiol ?
    - Moja baba !
    - Przecas godol , co pojechala na kur !
    - Bo zech tyz tak myslol !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:15
    Wtos klupie do drzwi i wolo : - Otwiyrac policja .
    Za drzwiami pieronski rumor i za chwila otwiyro wystraszony Antek , a tam
    uradowany Francek godo : - Bez strachu , to ino jo i przinioslech halba .
    Na to Antek - Ty gupku , a jo do kibla spusciol colki dymion .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:15
    Przisol Antek do piekarni i sie pytol: mocie suche bulki ?
    : - Pani , dejcie Ja, padou tyn piekorz. A Antek nato: dobrze wom tak, po
    coscie tela napiekli !!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:16
    Antkowi we restauracji podali ozur.
    I on oburzony godo:
    -To je niy smaczne, jak to mogecie podowac´ cojs´ takigo, niy, jo nigdy niy
    wezna do gymby, tego co ktos´ jusz miou w gymie, niy
    -To co podac´ (pyto sie kelner)
    -Prosza o dwa jaja!!!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:16
    Francik Bula prziszol roz do aptyki i chciol kupic ... no wiycie co , te gumowe
    pieronstwo ...
    Aptykarka sie go pyto :
    - A kere byscie chcieli ? Momy biole , czorne i z take fajne z mikimausym :
    - A dejcie no te czorne . - Pado Francik .
    Za dziewiync miesiyncy urodziol mu sie synek nyger .
    Jak tyn synek trocha urosnol , to sie tak roz pyto Francika :
    - Tata a czamu jo je czorny ? Przeca mama je biolo , ty zes je bioly a jo
    czorny ?!
    Francik mu na to :
    - Byc lepiyj cicho i byc rod ze niy wyglondosz jak mikimaus !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:16
    Sztajger pyto sie Francka:
    -Jak dugo byues´ w poprzednim zakuadzie?
    -Piyn´c´ lot - odpowiado Francek.
    -To bardzo dobrze. A czemus´ stamtond poszeu?
    -No, to przeca proste! Oguosili amnestio.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:21
    France jechol roz autym ze zefom (kero prawie poznol). Jednom rynkom kerowol a
    drugom "pszol" tyj frelce . Naroz sztopla ich policja . Tyn policmajsrer pado :
    - A co wy tak jednom rynkom kerujecie ?
    - A czym mom do pierona kerowac !?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:21
    - Wiysz Antek - pado Fraancek - jo bych tak chciol fedrowac na polnocnym
    biegunie.
    - Ale coz ci sie tysz zachcialo ?
    - Bo widzisz , tam jest pol roku noc , to bych spol i lezol , ze az hej .
    - No ja , ales ty zapomniol ,ze tam je pol roku dziyn , to bys ale fedrowol !!
    - Cos ty , przeca mie obowionzuje osmiogodzinny dziyn pracy .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:21
    Francik siedziol 15 lot we wiynziyniu . Zbiyro sie prawie coby wylysc na
    wolnosc a tu mu straznik godo ze dostol brif od baby . Francik uradowany
    otwiyro tyn brif i czyto :
    " Kej bydziesz szol do dom , to mosz kupic , chlyb , margarina i piync kilo
    kartofli .
    Twojo Marika "
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:22
    Francek godo Antkowi:Ej Antek jak poczebujesz kartofli to ci moga zaro do
    miecha nakopac´!!!!!!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:22
    Antek i Francek jadom autobanom do Niymiec . Kole Legnicy sztopli coby pomuc
    jednyj frelce naprawic auto . Po robocie ona ze maszkytnom minom na gymbie pyto
    sie :
    - A jak bydzie ze placyniym ? Chcecie piyniondze abo majteczki ?
    - A dejcie piyniondze - Pado Antek .
    Kej ona juz bola furt , Antek godo do Francka :
    - Ale gupio ta frelka , niy ? Na co nom od niyj majtki ?
    - Gynau . Ani mie ani ciebie by niy pasowaly .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:22
    - Co ci sie stalo w oko ? - Pyto sie Antek Francka .
    - Dostolech srubokryntym od Pyciny .
    - Bez cufal ?
    - Niy , bez dziurka od klucza .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:22
    Francka wezwali na komisja wojskowo , ale tymu pieronowi sie to niy
    widzialo .Tak sie tysz pyto Antka , co mo zrobic .
    - wyrwij se wszyske zymby - pado Antek - to cie na zicher niy weznom.
    Francek tak zrobiol. Za pora dni spotyko Antka.
    - I co Francek, idziesz do wojska?
    - Niy bo mom platfus.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:22
    Na piyrszyj mustrze kapral rozkazowuje:
    - Bacznosc !... Na prawo pacz!.. Spocznij!...W lewo zwrot!...Naprzod marsz!...
    Pluton stuj!...,bacznosc!...
    Naroz Francek wylazi ze szerega i idzie ku koszarom .
    - Gdzie idziesz ofermo ! - ryczy kapral.
    - Wiycie wy aby , o co wom idzie ?
    - Co takiego ?
    - Psinco! Zmiyniocie decyzja co dziesiync sekund . Mom tego dosyc!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:23
    Roz jechol Francek autobanom kole Legnicy , i naroz uwidziol taki dupny
    szyld : "Restauracja pod dwoma pedalami"
    - To je niymozne ! - dziwuje sie Francek i wlazi coby se pojesc . Wlazi rajn i
    sie pyto kerownika restauracji :
    - Poczamu ta restauracja sie nazywo "Pod dwoma pedalami"?
    - Sam nie wiem - pado kerownik i ryczy do kuchni - Jozku , Juzku ! ... Dlaczego
    ta nasza restauracja nzywa sie "Pod Dwoma Pedalami"?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:23
    Godo rous Antek do Francka:
    -Nic cie pieronie niy rozumia, godosz co ci
    ukradli auto, no i wiysz gdo go ci ukradnou a niy idziesz na policyjo?
    - Czekom az tyn pieronski zlodziyj karoseryjo polakuje!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:23
    Idom Antek i Francek kole lasa . Paczom taki wielki kamiyn , a no nim stoi "Kej
    mocie serce to sie zlitujcie i mie obroccie" . Nasztachali sie , ale to szafli
    i go obrociyli , a na tyj drugyj zajcie stolo "Fajne dziynki , bo mi sie bok
    odlezol"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:23
    Antek: - Wiysz czymu ślimok nimoze wartko zastawić?
    Francek: - Ni. Czymu?
    Antek: - No, aby mu nie wypadły oczy.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:24
    Antek: Wiysz na co mo dziyncioł dziub?
    Francek: Nie wiym.
    Antek: No aby głowóm nie walił do stróma.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:24
    Antek: Wiysz czymu mo bocian dłógi nogi?
    Francek: Nie wiym.
    Antek: Aby mu żaby nie nakopały do dupy
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:24
    - Wiysz, Antek, jak bys byl tak dlugi jak glupi, to by my dzis drabiny nie
    potrzebowali.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:25
    Francek, czy to jest Szopen?
    - Chyba nie, ale poczekajmy, az sie obróci!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:25
    Antek z Franckiem pracuja w kopalni. Po fajrancie ida sie wymyc.
    - Antek wziales juz kapiel? - pyto Francek.
    - A co brakuje jedna?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:26
    - Francek, cos ty sie tak chichrol w tym autobusie?
    - No, bo patrz, tyn co stol obok mie wsadzil mi w tym scisku portmonetka do
    moich galot!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:26
    Antek, co ty sie tak smiejesz?
    - Jo sie zawsze tak smieja, jak widza tako glupio geba!
    - To jak ty sie czlowiecze golisz?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:27

    - Wiesz - pado Antek - jo robia u bardzo nerwowego majstra. Jak sie znerwuje,
    to sie zaroz czerwony na gebie robi.
    - To jeszcze nic, bracie! Jak mój majster sie nerwuje, to jo mom czerwony pysk
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:27
    Roz Antek z Franckiem szli na piwo i zagrali przy tym w karty. Antek przegrol i
    pado:
    - Francek, jutro ci oddom, boch nie wzion ani grosza!
    - No wiesz - pado Francek - to jest chryja, widziol swiat, zeby przyjsc w karty
    grac i ani grosza nie wziac? Czym jo teroz te piwa zaplaca?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:27
    Antek z Franckiem wybrali sie na mecz. Antek miol bilet, ale dla Francka juz
    zabraklo. Totez bileter nie chciol go wpuscic na stadion i powiedziol
    mu : "Wszystko zajete do ostatniego miejsca". A Francek na to: "Tez jo akurat
    chca na to ostatnie miejsce".
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:27
    Francik, jak mi powiesz, jakie dobre cyganstwo, to dostaniesz jeden litr
    gorzoly.
    - Co to znaczy jeden, powiedziales dwa litry!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:27
    Roz Antek podlewol w ogródku kwiotki. Przyszedl Francek i pyto go, co robi.
    - No, nie widzisz, ze kwiotki podlewom?
    - No dyc ty nie mosz w konewce wody?
    - No, bo chca, coby mi suche kwiotki wyrosly - pado Antek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:28
    Franzek wurde aushilfsweise zu den Rentenzahlungen in Przelaika herangezogen .
    Pflichtbewußt versieht er stolz seinen Dienst hinter dem Schalter . Laut
    schallt seine Stimme :
    "Kaczmarek ! 20,-Mark".
    "Hier".
    "Rudzinski! 18,50Mark".
    "Hier".
    So geht das weiter , bis die Seite herunter ist . Franzek blättert um und ruft
    dann mit schallender Stimme :
    "Ibbertrag!586,-Mark".
    Keine Antwort . Franzek wiederholt mit lauter Stimme , als sich noch niemand
    meldet , meint er :
    "Pierronje , immer die Leute , wo das meiste Geld kriegen , sind nicht da ".
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:28
    Antek: "Was kochst du, Franzek?"
    Franzek: "Koch ich mir Eier!"
    Antek: "Was für Eier?"
    Franzek: "Koch ich Eier, Rührt euch!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:29
    "Antek , was is Unterschied zwischen Heflichkeit und Takt ?
    "Hab ich erläbt vorigen Montag . Kommt ich mit Liste in Villa von Bergrat .
    Kein Mensch da . Ich durch alle Zimmer und zulezt in Badestube . Frau Bergrat
    mit ohne alles und hält sich Hände erschrocken vor Gesicht .
    Ich sähr erschrocken , sofort raus und brille von Fluhr :
    Verzeihung , Härr Bergrat !
    Siehstu , das ich hab mich entschuldigt , war Heflichkeit . Das ich aber
    gebrillt Herr Bergrat - das war Takt !"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:29
    Antek po wojnie 1949 z reichu wrociou i nie wiedziou jak pieniondze zarobic,
    spotkou francka, francek mu doradziou, powiedziou ston se na rogu
    Wilhelmstrasse w Gliwicach ubier sie uniforma z wehrmachtu to ci te stare
    niemcy bydom do mycki zlotowki ciepac.
    Za trzy dni spotykou francek antka a antek caly krzywy.
    Cos Ty narobiou?, Antek na to , tys mi ale doradziou , ciepac to zoden nic nie
    ciepou , tylko kazdy cp przechodziou mnie po ramieniu walou(klepou) i godou :
    “ to jeszcze byly czasy, to jeszcze byly czasy.”
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:29
    Antek : "Wo bist du so lange gewesen ?"
    Franzek : "Im Gefängnis ."
    Antek : "Du im Gefängnis , wo du kannst kein Wässerchen trüben ?"
    Franzek : "Wegen Bestechung ?"
    Antek : "Du wegen Bestechung !"
    Franzek : "Ja wegen Beamtenbestechung ."
    Antek : "Beamtenbestechung ? Du armes Luder ! Wie
    denn ?"
    Franzek : "Mit Messer !"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:30
    Antek trifft den Sefflik, der vor einiger Zeit
    geheiratet hat.
    Antek: "Na, Sefflik, wie geht es?" Wie ist es so,
    verheiratet zu sein? Wie ist die Frau?"
    Sefflik: "O, meine Frau ist ein Engel!"
    Antek: "Da hast Du Glück. Meine lebt noch!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:30
    Doktor pedziol: "Franzek, ty musis mynij duldac; zawsze jak mos durst to zjydz
    sie jedna apfelsina zamiast tyj zupy chmielowyj!" Na to Franzek: " Pieronie
    doktor, cztyrdziysci apfelsinow na dziyn, to musicie mi nojpiyrw sami pokozac!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:30
    Roz w pooniydziauek majster niy wyczimou i ustawiou
    wszyskich murorzy w dwooch rajach :
    - Kerymu sie niy chce robic, nich wystoompi !
    Wszyske wystoompiyli ino niy Francek .
    - A poczamu tys´ niy wystoompioou ?
    - Bo mie sie niy chce ani kroku zrobic´.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:30
    Antek spotkou Francka .
    - Poodz´ zy mnoom , Rubinstein bydzie grou .
    - Jak ze Ruchym , to ida zaros !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:30
    Antek i Francek byli szwagrami . Rous poszli se na piwo i jak jusz couke
    piynioondze pszesuepali to sie im spoomniauo ze s´wiykra mo gyburstag i
    obiecali jyj kupic´ zuote kolczyki .Policzyli te ostatnie grosiki kere im sie
    ostauy i na kooniec Francek godo :
    - Wiysz co Antek , te kolczyki to jyj mozno na drugi rok kupiymy a w tym roku
    doomy jyj ino uszy pszedziurawic´.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:31
    Francek je we muzeum i ogloondo rostoman´te meble .
    Pszewodnik godo :
    - To soom pieroonym droge i niyspotykane meble hebanowe .
    - Ach, niy fandzolcie sam takich gupot. Pszeca widac´ ze to soom na zicher
    blank stare!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:31
    - Poczamu zoondo pan rozwodu ?
    - Bo zech je zyniaty .
    - Dobra , dostonieci rozwood , ale , niystety , to wy bydziecie winny .
    - A niych bydzie - pado Francek . - Wola byc´ winny rozwiedzony nisz niywinny
    zyniaty .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:31
    Francek blank downo niy suepou. Wreszcie poszou do szynku . Wlazi , widzi blank
    ozartego i ryczy do kelnera :
    - Kelner doo mie gynau to samo !
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:31
    Reine Verschwendung

    Beim Karliner am Germaniaplatz in Gleiwitz trifft Franzek den Seffik,Franzek
    Schön,daß du da bist! Darauf gebe ich einen aus zum Essen und zum
    Trinken.Seffik hier sind drei Mark kaufen wir ordentlich Schnaps und und für
    zwanzig Pfennig Semmeln Seffik Warum so viel Semmeln?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:32
    Antek i Francek siedzieli w celi i mieli pieroon´sko langywajla. Antek pado
    Franckowi: zagroomy w sklep, tukej byda mjou lada, tam rygal z toworym, jo byda
    sprzedowou a ty kupowou. Francek puko do dz´wiyrzow
    i godo: prosza foond mooki, foond cukru, sztanga mydua, Antek sie schylo,
    Francek mu kopnou do dupy! Antek sie obrooco kto to byu? Niy wiym w sklepie je
    peuno ludzi.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:32
    Antek uoskarzyu Francika skuli uobrazy. Syndzia pszi rosprawie we Soondzie
    Powiatowym we Toszku: Skuli czego czujecie sie uobrazyni ? Antek: Francek mie
    spieroonowou! Syndzia: Noo,noo, pieroon u nos to niy je uobrazliwe przezwisko!
    Antek: Jak tak, to zegnej ty pieroon´ski Syndzio!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:32
    Francek psziszou do dochtora. Dochtoor wejrzou jego czerwoony kichol i pado:
    - Za duzo pijecie, a za mało jycie.
    - Co zrobic´, na wszystko niy styknie.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:32
    - Czymus´ ty tego chopa pszi dz´wiyrzach dwa razy w zadek kopnoou?
    Pyto sie Antek Francka
    - Noo bo stoji na dz´wiyrzach "Eintritt verboten"- odpowiado Francek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:33
    - Antek cos´ taki zauoomany? Pyto sie Francek kolegi.
    - A boch dwa tydnie tymu erbnyu dwa milijoony, a w zeszuym tydniu wygrouech
    milijoon w totka. Odpowiado Antek.
    - Tos´ powiniyn byc´ szczyns´liwy pado mu Francek.
    - Ja, ale widzisz w tym tydniu choc´bys´ norzym ucioon.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:34
    Francek jako Feuerwehrman odsuwo reportera od pozaru
    - Blizyj niy wolno podchodzic´!
    - Ja, ale jo musza jakis´ raport napisac´.
    - Niy trzeba, jutro se mozecie wszystko w gazecie poczytac´.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:34
    Antek szuko jakiej izby.
    - Z goory, ale zapowiadoom, zodnych kobiyt tu niy chca widziec´.
    - Ale chopy mogoom pszijs´c´?,
    - Czy Chopy? - Ja!
    - To dobra to wynajmuja ta izba dlo mojyj Hyjdli - pado Antek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:34
    Antek i Francek uowioom ryby. Po czech godzinach Antek pszesunyu jedna noga o 5
    cm w prawo.
    - Antek, pieroonie, abo uowiymy ryby abo tan´cujymy rumba! - ryknyu Francek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:34
    - Suyszouech Antek, ze sie pszestawiyu na gymisy.
    - Ja, bo rzeznik nie chce mi jusz nic dac´ na krycha.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:35
    - Niy chcesz se siednoonc´.
    Godo tramwajorz do Antka zanim rusza.
    - Niy bo mi sie spieszy.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:35
    Antek i Francek wybrali sie do fryzjera. Antek pado po drodze:
    - Ty Francek, jakbyś mi tak gwóźdź wbił do głowy, to by se fryzjer zepsuł
    maszynkę, wyłomoł by zęby, zrobimy to?
    - Dobrze pado Francek, bierz i wal!
    Antek wziął gwóźdź i chce wbić, ale Francek coś sie zatrząsł.
    - Co to? Strach cie oblecioł!
    - Nie, ino tak myślę, żebyś tego gwoździa nie minął, bo bych wtedy pieronie
    prosto w łeb dostoł!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:35
    Dwóch pijoków zamiast po chodniku to szło torem kolejowym. Ten jeden cos
    zmiarkowoł i rzecze:
    - Pierona, Francek - patrz jakie te schody są długie!
    - Te schody, jak te schody, ale patrz jakie te gelendry są niskie.

    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:35
    Antkowi umarła teściowo, a była ona pieronsko wścibsko - tako marki "Heksa". Toż
    przyszedł do roboty i pado że umarła mu teściowo. Na drugi dzień jak go Francek
    w robocie widzioł, to mu pado:
    - Co tu robisz? Przeca mosz w rodzinie pogrzeb?
    - Po lekku Francek! Jo jest z tych co to padają: "Naprzód obowiązki a potem
    uciechy" .
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:37
    http://www.muzeumokd.cz/images/logo_antek.gif
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:38
    Antek i Francek stare powstance.

    Przeca wszyske znocie Antka i Francka, pra? Ale przeca niy wszyske wiycie ize
    Antek bou ze Glywic a Francek ze Laband. Ja, to je prowda! Jo wom sam to godom,
    a kej jo to godom, to tak musi byc i tela. Tera ale, kej juz wiycie kaj sie te
    elwry chowali, to wom jeszcze opowia jak one byli we powstaniach, bo te dwa
    pierony zyli downo tymu, jak prawie naszym oupom sie szczylac zachciauo i lotac
    z gywerom po houdach. No to jak juz oni poszli do tego powstanio to prziszli
    tysz do lasa kole Laband. Antek se siod a Francek poszou kuknonc co je tam
    dalyj kole lasa loz i sie tysz ino jeszcze chciou wypulac. Naroz leci Francek
    nazod i ryczy do Antka:
    - Antek wstowej! Orgesze powstancow mordujom!
    - Jerona-pierona! Ryknou Francek – Dyc muszymy leciec im na pomoc!
    No i polecieli. Jak wylezli ze lasa to uwidzieli ize richtik cos je loz. Legli
    se w trowie i suchajom godki po niymiecku; - Ta gowa ty, ta gowa jo, ta gowa
    ty, ta gowa jo!
    Francek i Antek niy szczimali i wylecieli na tych co tam to godali. Juz im
    chcieli rombac, ale sie kapli ize to som dwa zuodzieje. Te dwa co to po
    niymiecku gowy rachowali, to ukradli ze pola kapusta i sie niom dzielyli. Antek
    i Francek trocha postraszyli tych „Orgeszow” i wziynli im ta kapusta, a oddali
    jom kucharzowi, coby wszyskim cosik z niyj uwarzou. Od tego czasu jak Antek abo
    Francek chcieli isc sie wypulac abo cosik, to zaro sie ich pytali eli idom
    kapusta rachowac.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:39
    Francek godo do Antka: W niydziela wybiyroom sie ze tesciowoom na gieude
    staroci. - A wiela chcesz za nia dostac´?
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:39
    Francek psziszou rous do weterynorza ze swojim dyklym i pado: - Panie
    weterynorz obetnijie mu ogoon! - Jamnik pszeca musi miec´ ogoon . - A jo chca
    cobyscie mu go utli i szlus! - Ale pszeca kto to widziou jamnika bes ogoona . -
    Ucinejcie i kooniec! - ryczy Francek. - Nic niy rozumia - godo weterynorz. -
    Niy rozumicie?! - pyto Francek - to jo woom to wyklaruja. Jutro pszijyzdzo doo
    nos swiykra i beztoosz w dooma niy mo byc´ nojmyn´szyj oznaki radosci ...
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:39
    Antek i Francek byli szwagrami . Rous poszli se na piwo i jak jusz couke
    pinioondze pszesuepali to sie im spoomniauo iz swiykra mo gyburstag i obiecali
    jyj kupic´ zuote kolczyki . Policzyli te ostatnie grosiki kele im sie ostauy i
    na kooniec Francek godo: Wiysz co Antek , te kolczyki to jyj mozno na drugi rok
    kupiymy a w tym roku doomy jyj ino uszy pszedziurawic´!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:39
    - Antek, powiydz mi ino po jakimu Adam z Ewoom tak dobrze w raju zyli? - Noo to
    pszeca je proste! Niy mieli tesciowyj!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:39
    Antek miou tako baba, co nigdy sie z nim niy wadziyua. Umiaua wszysko
    po dobroci zrobic´. Rous tysz Antek psziszou ze szychty, a byu pieroonsko zuy.
    Baba mu zaroski obiod dowo i pszinosi najpszood zupa. Antek woonio, paczy, zur
    z
    kartoflooma, bes suowa wyciep talysz ze zupoom pszez okno. Baba nic. Bes suowa
    pszyrychtowaua druge danie: rolada, s´wiatuo kapusta i kluski. Antkowi sie na
    tyn widok
    oczy s´miejoom, biere jusz widelec do rynki, w tym baba biere talysz i wyciepua
    go
    za okno. - Ale babeczko, co ty robisz, tako fajno rolada. - Jakes´ wyciepnoou
    talysz toch mys´laua, ze dzisio chcesz obiadowac´ w ogroodku.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:40
    Symbolik von der 3. Kompanie

    In Gleiwitz wurde nach dem ersten Weltkrieg ein Krieger-Denkmal enthüllt, das
    damals zum Stadtgespräch wurde; denn es stellte einen nackten Soldaten mit einem
    Stahlhelm bekleidet dar.
    Antek steht fassungslos vor diesem »Mahnmal« und fragt Franzek: Du, Franzek, was
    soll nacktes Soldat auf Denkmal? Franzek: Tummer Kerl, das is Symbolik!
    Antek: Ach, Symbolik, von die 3. Kompanie, ja, das war schon immer so ein Schwein!


    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:40
    Antek und Franzek beim Militär

    „Die Fahne" Antek und Franzek sind
    im Deutsch-Französischen Krieg. Der Hauptmann
    schickt Soldat Antek auf die feindliche Seite, um
    die Fahne zu stürmen. Nach einer Weile kommt
    Antek freudestrahlend zurück.
    Fragt Franzek: „Hast Du Fahne erobert?"
    Darauf Antek: „Nu, siehstu, habe ich doch Bratfane."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:40
    „Franzek bei der Musterung" Bei der
    Musterung entsetzt sich der Stabsarzt über die
    schmutzigen Füße von Franzek. Er läßt eine große
    Schüssel mit Lysol kommen und fordert Franzek
    auf, sich da hineinzustellen.
    Stabsarzt: „Wissen Sie, was das zu bedeuten
    hat?"
    Franzek: „Jawoll, muß ich zur Marine."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:40
    „Schwimmkünste Antek will zur Marine.
    Bei der Musterung fragt ihn der Stabsarzt: „Können
    Sie schwimmen?"
    Antek: „Zu was? Hamse dort keine Schiffe
    mehr?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:40
    „Antek und der Wochenendurlaub"
    Antek erhält als Soldat seinen ersten Wochenendurlaub.
    Er meldet sich mit einem Tag Verspätung
    zurück. Der Spieß tobt und will eine Erklärung.
    Antek: „No, wie ich da so kam bei zu Hause, da lag
    Frau im Waschtrog. Hat gebadet, wie immer am
    Sonnabend."
    Spieß: „Na und?"
    Antek: „No ja, weil ich sie nicht hab gesehen sechs Wochen, na ja, da
    mußte Uniform hängen zwei Tage bis sie trocken war.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:41
    „Ein zweifelhafter Sieg"/„Der Gefangene" Antek ist
    Soldat und macht den Frankreichfeldzug mit. Bei der Erkundung brüllt
    er auf einmal aus dem Dunkeln. „Herr Leutnant, Herr Leutnant hierher,
    habe ich einen Gefangenen gemacht!"
    Der Leutnant: „Nun so bring ihn her!"
    Antek: „Kann ich doch nicht! Hält mich doch fest!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:41
    „Die K a r t e n " Die Frau Major instruiert den neuen Burschen
    Franzek folgendermaßen: Also hier haben sie die Besuchsliste, mein
    Mann und ich bleiben in der Droschke und sie geben überall eine Karte
    ab. Die Karten liegen auf dem Schreibtisch meines Mannes.
    Alles geht ganz glatt, nachdem die Herrschaften bereits zweieinhalb
    Stunden herumgefahren sind, tritt Franzek an den Wagenschlag und
    sagt: Gnädige, hab sich noch vier auf der Liste und hab sich nur noch
    zwei Karten, die Herz-Aß und den Schell-Dupek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:42
    „Symbolik" Antek und Franzek gehen über den Marktplatz.
    Dort steht eine steinerne nackte Brunnenfigur.
    Antek: „Was bedeutet nackter Mann dort?"
    Franzek: „Verstehst Du nicht. Ist sich doch Symbolik!"
    Antek: „Ach, Symbokik von vierte Kompanie — war sich immer schon
    so ein Schwein."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:42
    „ D e r T i s a n " Man erzählt sich eine ähnliche Sache aus den Partisanenkämpfen
    an der Ostfront.
    Hier ruft Antek: „Herr Leutnant, habe ich Tisan gefangen!"
    Leutnant: „Aber Antek, heißt doch „Partisan"!"
    Antek: „Nein, Herr Leutnant, sind nicht paar, ist nur einer!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:42
    „Die b l i n d e M u n i t i o n " Antek ist beim Militär und sie üben gerade
    Schießen mit blinder Munition. Der Unteroffizier sieht wie Antek
    beim Schießen die Augen zu hat.
    Warum machen sie denn die Augen zu? schreit ihn der Unteroffizier
    an. Worauf Antek: „Herr Unteroffizier, is sich doch Übung mit blinder
    Munition!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:42
    „Der Süden" Antek marschiert beim Militär in südliche Richtung,
    worauf ihn der Offizier fragt: „An was erkennen Sie, daß Sie nach Süden
    marschieren?" Prompt antwortete Antek: „Herr Offizier, mir wirds
    immer heißer!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:43
    „Antek und der G e n e r a l " Der Unteroffizier belehrt Antek,
    daß man den General an den breiten Busen, an den Hosen erkennt.
    Darauf Antek: „Ja , und wie erkenne ich, wenn General keine Hosen
    anhat?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:43
    „Antek und das M i l i t ä r " Franzek trifft eines Tages die Frau
    vom Antek, welcher zur Zeit beim Militär ist. Diese beklagt sich bitter
    bei Franzek, wie teuer das Militär für sie ist.
    Ja, wieso denn? fragt Franzek.
    Nu, sagt sie, zuerst war Antek bei der Infanterie, und ich mußte ihm
    Stiefel kaufen. Dann kam er zur Kavalerie, da mußte ich ihm Pferd kaufen.
    Kann mir nicht ausdenken, wenn Antek zur Marine kommt.
    Ja, wieso denn, fragt Franzek?
    Nu, da muß ich Schiff kaufen, sagt die Frau vom Antek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:44
    „Antek und der Kühlschrank" Der Feldwebel meldet dem
    Hauptmann, daß der Soldat Antek krank sei, er habe Arme und Füße
    erfroren.
    Darauf der Hauptmann: „Ist doch nicht möglich, jetzt im Sommer.
    Doch, Herr Hauptmann, antwortet der Feldwebel, denn der Soldat Antek
    war bei seiner Liebsten und als die Herrschaften nach Hause kamen,
    versteckte sie ihn in den Kühlschrank.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:44
    „Der unbekannte Soldat" Antek und Franzek sind auf einer
    Ferienreise, in irgend einer Stadt stehen sie vor dem Denkmal des Unbekannten
    Soldaten. Plötzlich fängt Antek zu weinen an.
    „Antek, warum weinste?" — „Weil ich endlich meinen Vatersehe." „Wieso
    denn das?" — „Immer, wenn ich meine Mutter fragte, wer mein Vater
    is, sagte sie, ein unbekannter Soldat."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:44
    „Antek als K o c h " In der Bataillons-Küche wird ein neuer Koch
    gesucht, es meldet sich der Schütze Antek. Nach einigen Tagen wird
    Antek aus der Küche herausgeworfen. Da fragt ihn Franzek: „Warum
    bist Du weg von Küche?"
    Worauf Antek: „Nu, war ich doch Eisenkocher in der Laurahütte!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:44
    „Antek und der K a f f e e " Antek war Ordonnanz beim Hauptmann
    und brachte jeden Morgen Kaffee ans Bett und verschüttete diesen,
    worüber der Hauptmann sehr ärgerlich war. Als am nächsten Tage
    die Tasse nicht verschüttet war, lobte der Hauptmann den Antek
    und fragt, wie er das fertiggebracht hat.
    Nu, melde gehorsamst, Herr Hauptmann, habe ich bei der Küche von
    der Tasse einen großen Schluck weggetrunken und kurz vor ihrer Tür
    diesen wieder in die Tasse zurückgegeben!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:44
    „Antek beim Rapport" Antek ist zu Rapport beim General
    wegen einem Betrunkenen.
    Melde ich gehorsamst, Herr General, habe ich Besoffenem Stiefel ausgezogen,
    auf Bett gelegt, Kübel vor Bett gestellt und auf Kopf Umschlag
    gemacht. Darauf der General: „Famous, Famous, wo haben sie
    denn das gelernt?" Darauf Antek: „Nu, bin ich doch schon drei Jahre
    Ordonnanz beim Hauptmann!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:45
    „Antek und d e r O f f i z i e r " Der Offizier fragt den Soldaten
    Antek: „Sag mal, was ist der Soldat dem Offizier schuldig?"
    Darauf Antek: „Melde gehorsamst, Herr Offizier, gar nichts!", denn ein
    Offizier borgt dem Soldaten Antek gar nichts!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:45
    „Antek als Ordonnanz" Antek ist Ordonnanz beim Oberst,
    dieser befahl ihm niemanden in sein Zimmer herein zu lassen. „Jawohl,
    Herr Oberst", sagt Antek.
    Nach einiger Zeit kommt eine Dame und wünscht den Oberst zu sprechen.
    Hab Befehl, niemand zum Oberst herein zu lassen, sagt Antek.
    Ich bin aber die Frau des Oberst.
    Hat sich, sagt Antek, waren schon viele da und wollten Frauen vom
    Oberst sein.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:45
    „Das Christkind und das Korpskommando" Da hat
    doch an der Ostfront zu Weihnachten ein armer Soldat einen Feldpostbrief
    an das Christkind geschrieben. „Ich bitte Dich, liebes Christkind,
    schicke mir 50 DM, ich bin ein armer Teufel, und niemand denkt an
    mich!"
    Ein hoher Offizier vom Korpskommando hat den Brief in seine Hände
    bekommen und in Kameradenkreisen eine kleine Sammlung veranstaltet.
    Da sind 30 DM zusammengekommen. Das Geld haben sie dem
    armen Soldaten geschickt:
    „Vom lieben Christkind durch das Korpskommando!"
    Nach einigen Tagen kommt wieder ein Brief:
    „Liebes Christkind, ich danke Dir sehr, und wenn Du mir wieder einmal
    etwas schickst, dann bitte nicht durch das Korpskommando! Die Brüder
    haben mich um 20 DM beschummelt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:45
    „Gott m i t uns" Antek steht auf dem Kasernenhof und der Spieß
    macht Appell: „Antek, bei Dir fehlt ja das Koppel!" „Wo hast Du denn
    Dein Koppel?"
    Erzürnt saußt Antek auf sein Zimmer und schreit: „Wo ist denn mein
    verdammtes „Gott mit uns?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:46
    „ D i e Seelenwanderung" Antek und Franzek liegen während
    ihrer Ausbildungszeit beim Militär in der Kaserne auf einem Zimmer.
    Mitten in der Nacht fängt Antek plötzlich an zu weinen und setzt sich
    im Bett auf. Der Franzek wird wach, macht das Licht an und schimpft:
    „Nun Antek, was ist denn bei Dir wieder los, warum weinst Du?" „Ja
    weißt Du" meint Antek „heute mittag hat unser Gruppenführer davon
    gesprochen, daß alle Menschen eine Seelenwanderung durchmachen
    würden, und da habe ich große Angst, daß ich das nächste Mal als
    Mädchen auf die Welt kommen würde!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:46
    „Die Hose" Beim Feldwebel in der Kaserne ist es beinahe so wie
    im Schulunterricht. Er fragt den Rekrut Franzek über die verschiedenen
    Schreibweisen des Wortes „Paar". Als Beispiel führt er an: „Ein
    Paar Handgranaten, — ein Paar Schnürstiefel, ein Paar Socken, ein
    Paar Hosen. Mit dem letzten Ausdruck will er wieder mal eine kleine
    Intelligenzprüfung
    machen. „Wer kann mir sagen, ob Hosen Einzahl oder
    Mehrzahl ist?". Die Rekruten stutzen.
    Da meldet sich der Franzek: „Die Hose!!! Oben ist sie Einzahl — unten
    ist sie Mehrzahl!!!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:46
    „Die Augen" Antek und Franzek gehen nach Dienstschluß aus
    der Kaserne und wandern am nahen Waldweg entlang. Auf einer Bank
    sitzt ein Liebespaar und übt sich im Küssen. — Er: „Wenn ich in Deine
    Augen sehe — Liebling — dann sehe ich die ganz Welt." Antek zum
    Franzek: „Bei Dir sehe ich höchstens Schlafaugen!!?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:46
    „Der t iefe Graben" Antek ist nicht gerne Soldat. Bei einer
    Übung, bei der er einen Graben ausheben soll, wird er lange nicht
    fertig.
    Als der Hauptmann das sieht schreit er: „Antek, warum so tief?"
    „Sie können doch den Feind nicht sehen!"
    Meint Antek: „Bin ich doch nie neugierig!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:46
    „De r Dussel" Der kommandierende General ritt überraschend
    von rückwärts an eine Marschkolonne heran. Da er den Hauptmann
    persönlich kannte, rief er ihm, als er auf gleicher Höhe war, „Guten Morgen"
    zu.
    „Guten Morgen" schrie der Soldat Antek aus vollem Halse in dem Glauben,
    der hohe Offizier hätte der Truppe einen guten Morgen gewünscht.
    Der Gegengruß blieb dem Hauptmann im Halse stecken.
    Wütend drehte er sich um: „Wer war der Dussel?" — Da brüllte Antek
    zurück: „Der Harr General, Harr Hauptmann!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:47
    „Die N i e d e r k u n f t " Antek bittet beim Morgenantritt der Kompanie
    den Spieß um 2 Tage Urlaub. „Ja was wollen Sie denn Antek -
    warum wollen Sie 2 Tage Urlaub?"
    „Ja ich muß sofort ins Bett!" meint Antek. „Im vergangenen Jahr haben
    wir ein Mädchen bekommen, da lag meine Frau im Bett. Und jetzt wollen
    wir einen Jungen und da muß ich mich heute sofort ins Bett legen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:48
    „ O f f i z i e r s l a t r i n e " An der Westfront lagen wir längere Zeit in
    Ruhequartier und hatten 2 kleine Häuschen gebaut, eines für „Offiziere"
    und ein zweites für die anderen Armeeangehörigen. Ersteres war
    durch zwei Kreuze gekennzeichnet.
    Eines Abends verwechselt Gefreiter Antek die beiden Häuschen und
    erleichtert sich in dem „nur für Offiziere" bestimmten. Da erwischt ihn
    der gestrenge Hauptmann, macht einen Mordskrach, notiert den Gefreiten
    Antek in seinem Notizbuch und macht zwei Kreuze hinter diesem
    Namen.
    Am nächsten Tage hatte der Hauptmann natürlich keine Ahnung mehr
    von dem Vorfall, er fand in seinem Notizbuch nur den Namen des Gefreiten
    Antek und die beiden Kreuze. Auf diese Weise bekam der Antek
    das eiserne Kreuz erster und zweiter Klasse.
    Da sagte Franzek: Ja Antek, Mensch, du warst doch immer in Feldküche
    und nie in Feuer. Für was hast du denn die Auszeichnungen?
    Laß mich in Ruh, sagt Antek, nicht von wegen Schießen.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:48
    „Der H a l b a f f e " Zum Wochenendurlaub kommt Franzek aus
    der Kaserne nach Hause. Er erzählt in der Familie, daß der Feldwebel
    in der Ausbildung gesagt hätt, daß Menschen von den Affen abstammen.
    „Is des wohr?" fragt Franzek seine Mutter. Diese meint: „Du kannst auf
    alle Fälle beruhigt sein, und Deinem Feldwebel sagste einen schönen
    Gruße von Deiner Mutter, Du wärst höchstens ein Halbaffe!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:48
    „Die Cheopspyramide" Antek und Franzek sind immer noch
    in der Kaserne zur Grundausbildung. Sie werden geschult, eventuell
    auch an einem Feldzug in Nordafrika teilzunehmen.
    Man zeigt ihnen die Wüste in Ägypten und die Pyramiden bei Kairo.
    Der Feldwebel erklärt, daß z. B. die Cheopspyramide weit über 4000
    Jahre alt wäre.
    „Aber das glaub ich nicht, Herr Feldwebel" meint Antek. „Wir schreiben
    ja erst 1939!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:48
    „Kehrtmarsch" Antek und Franzek sind im Kasernenhof angetreten.
    Der Feldwebel macht harten Drill mit ihnen. Er läßt sie ständig
    „hinlegen" — „aufstehen" —. Plötzlich ruft der Feldwebel: „Alles kehrt
    Marsch, Marsch" — die Soldaten flitzen — der Feldwebel ruft: „Achtung".
    Antek und Franzek hören nicht gut und laufen und laufen und
    laufen Vielleicht heute noch, denn sie sind bis heute nicht in die Kaserne
    zurückgekehrt.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:49
    „Knieschmerzen" Franzek wird vom Kompanie-Feldwebel bei
    einer Lüge ertappt. Auf seine Art macht der Feldwebel den Franzek
    fertig. Er ruft ihm zu: „Soldat Franzek, als ich so alt war wie Sie, da hab
    ich nie gelogen!"
    So, sagt Franzek, und reibt sich an seinem Knie, daß ihm noch
    schmerzt vom vielen auf und nieder: „Mit wieviel Jahren hat dess dann
    bei Ihnen angefangen???"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:49
    „Der Stammbaum" Auf dem Kasernenhof fragt der Leutnant
    den Franzek: „Soldat Franzek! wie weit können denn Sie Ihren Stammbaum
    zurückverfolgen?"
    Franzek: „Dess weiß ich nett, Herr Leutnant — awwer bekannt ist mir,
    daß mein Vater mal verfolgt, durch ganz Breslau sinn se ihm nachgelaufen
    bis daß er in eine Sackgasse kam, dann haben sie ihm erwischt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:49
    „Watte im Ohr" Antek kommt zum Unterricht der Rekruten in
    den Hörsaal.
    „Nun" fragt der Feldwebel. „Antek, warum hast Du Dir denn Dein linkes
    Ohr mit Watte zugestopft?" — „Ei, weil Sie gestern beim Unterricht gesagt
    haben, bei mir ginge alles zu einem Ohr rein und zum anderen
    wieder raus, deswegen hab' ich mir mein linkes Ohr mit Watte zugestopft,
    damit alles drinn bleibt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:49
    „Kochgeschirr-Dackel" Waren wir zur Nachtübung auf das
    Gelände hinter unserer Kaserne. Antek und Franzek in bester Laune.
    „Hol' mir den Dackel, Franzek!"
    Dieser ruft: „Welchen Dackel?"
    Der Feldwebel: „Ei, den Kochgeschirr-Dackel!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:49
    „ D i e Zahnschmerzen" „Ei was soll ich denn bloß machen?"
    meint Antek, der seit Wochen so arge Zahnschmerzen hat. „Die halbe
    Nacht habe ich nicht geschlafen!"
    „Das ist doch nicht so schlimm!" meint Franzek. „Da tu'st Du Dich halt
    für die nächsten 10 Wochen zur Nachtwache einteilen lassen!!!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:50
    „ U r l a u b um j e d e n P r e i s " Antek ist als Soldat an der Ostfront
    und erbittet beim Hauptmann Heimaturlaub. Der Hauptmann erklärt
    ihm, bei der gegebenen Kampflage könne er keinen Mann entbehren.
    Nur wenn er ihm ein russisches MG bringe, sei über den Urlaub
    zu reden.
    Nach 24 Stunden steht Antek mit einem russischen MG vor seinem
    Hauptmann, der völlig sprachlos wissen will, wie Antek das fertiggebracht
    habe.
    Antek: „Nu ganz einfach: Iwan drüben wollte auch in Urlaub fahren.
    Haben wir eben MG getauscht!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:50
    „Grüßen" Antek ist Rekrut. Eines Tages fährt ihn der Unteroffizier
    an: „Rekrut Antek, warum grüßen Sie mich nicht!" Darauf Antek „Weis
    ich doch nicht von wem?".
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:50
    „Antek u n d das Looping" Antek ist zum ersten Mal im Sportflugzeug,
    alles geht anfangs gut. Als das Flugzeug ein Looping macht
    fragt ihn der Flugzeugführer: „Na Antek, wie geht es Dir?" Antek: „No
    ganz gut, nur was ich vordem in der Hose hatte, steckt jetzt hinter dem
    Kraglick!" (Kragen)
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:50
    „Sprechen können" Antek und Franzek kommen vom Urlaub
    zu spät in die Kaserne. Als sie zum Fenster einsteigen wollten, sah es
    die Wache. Am nächsten Morgen mußten sie sich beim Feldwebel melden.
    Als erster ging Antek zum Strafappell. Franzek fragt ihn danach:
    „Wieviele Tage Arrest hast Du bekommen?" Antek darauf: „Nu, 10 Tage!"
    Als zweiter ging Franzek zum Strafappell. „Herr .... Feld-, Feld-,
    Feld- Feldwebel, das, das, das, war, war,...." stotterte Franzek weiter.
    Der erboste Feldwebel sagte zum Franzek „Abtreten!!" Neugierig fragt
    Antek den Franzek: „Nu, wieviele Tage hast Du bekommen?" „Gar
    nichts" sagte Franzek, „reden muß man können."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:50
    „Augen l i n k s " Antek steht in Reih und Glied. Der Feldwebel
    kommandiert: „Augen rechts!" Alle Soldaten schauen rechts, nur Antek
    schaut nach links. Der Feldwebel schreit ihn an: „Sie Schafskopf,
    warum schauen Sie nicht nach rechts?" Darauf Antek: „No, und wenn
    sich kommt Feind von links?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:51
    „Feindliches Gewehrmaschin" Antek und Franzek sind
    an der Ostfront auf Beobachtungsposten. Auf einmal ruft Antek:
    „Siehst Du dort am Waldesgrün feindliches Gewehrmaschin?"
    „Dummer Tuleja" sagt darauf Franzek „ist sich doch Iwan mit Baumschmuck!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:51
    „Die Fallschirmübung" Antek und Franzek sind bei den Fallschirmjägern.
    Als sie mal wieder im Einsatz sind und der Fallschirm
    sich 300 Meter über der Erde noch nicht geöffnet hat, brüllt Antek zu
    Franzek: „Mein Schirm öffnet sich nicht!" Darauf Franzek: „Macht sich
    nichts aus, ist doch bloß Übung!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:51
    „So Pieron, jetzt gib aber Ruh!" Ein Beuthener Kumpel
    liegt bei einem sächsischen Regiment an der Ostfront in vorderster Linie.
    Die Sachsen hänseln den „Pieron" und lachen über seine Einfältigkeit.
    Da setzt Trommelfeuer ein. Die Köpfe verschwinden im Schlamm.
    Einen aber scheint es getroffen zu haben: er schreit fürchterlich. Es ist
    schlimm: keiner will dem Kameraden helfen. Es wäre auch ein Himmelfahrtskommando.
    „Wer holt ihn?" grunzt der Feldwebel. Niemand rührt sich. Da stöhnt
    der Beuthener, halb zu sich, halb zu den andern: „Pieron, hör auf zu
    brüllen — kann ich nicht hören — macht mir Seele kaputt!"
    „Halts Maul" flüstert ein Landser, „kannst ihn ja holen!" „Ich holen?"
    piepste der Beuthener, „da krieg ich ja eine auf Dupa!" (Hinterteil)
    „Dann sei still!" brummte ein Dritter. Eine Weile war Stille, nur der Verwundete
    jammerte. Da bewegte sich der Beuthener und setzte zum
    Sprung an: „Egal, ob ich in der Grube verrecke oder aut Schlachtfeld,
    aber ich kann das nicht mehr hören!" Er sprang, wurde zwar leicht verwundet,
    zerrte aber den Verletzten in einen Unterstand, wo ihm Hilfe
    zuteil wurde. Die nächsten Worte des Retters aber lauteten typisch in
    Antek-Art: „So Pieron, jetzt gib aber Ruh!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:51
    Kirche und Religion
    „Der v e r k a n n t e Heilige4 4 Antek hat eine Autofahrt nach Lugano
    gemacht und erzählt davon nach seiner Rückkehr dem Franzek.
    Franzek: „Hast Du auf Deiner Reise auch den St. Gotthard überfahren?"
    Antek: „Woher weißt Du? Überfahren habe ich einen, aber daß es ein
    Heiliger war, habe ich wirklich nicht gewußt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:51
    „Der Kopf und d e r P f a r r e r " Kommt eine Frau zum Pfarrer
    und sagt ihm, lieber Herr Pfarrer, ich möchte, daß mein Sohn Antek
    auch so ein Pfarrer wird wie Sie.
    Darauf fragt der Pfarrer die Frau: „Hat denn Antek auch einen guten
    Kopf?"
    Prompt darauf sagt die Frau: „Mein Antek hat einen sehr guten Kopf,
    denn er ist schon öfters von der Treppe herunter gefallen und hat sich
    dabei den Kopf nicht zerschlagen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:52
    „Der Beichtstuhl" Antek sagt zum Franzek, daß er ab morgen
    ein neues und gutes Leben anfangen werde und in die Kirche zur
    Beichte geht.
    Darauf Franzek: „Nu, denkst du, daß der Farosch (Pfarrer) deine
    Beichte abnehmen wird? Denn sobald du den Mund aufmachst,
    schmeißt er dich aus dem Beichtstuhl heraus."
    Nu, wir werden sehen, sagt Antek.
    Franzek kaufte ein Liter Schnaps, begoß damit die Umgebung des
    Beichtstuhles und versteckte sich dann in der Kirche.
    Antek ging in den Beichtstuhl und wollte beichten, aber der Pfarrer
    roch den Schnaps und sagt ihm, er solle doch lieber morgen kommen.
    Darauf Antek: „Ist mir auch recht, Herr Pfarrer, denn sie haben heut zuviel
    Schnaps getrunken und so können sie meine Beichte nicht abnehmen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:52
    „Wallfahrten" Franzek hat Beschwerden im Kreuz. Antek weiß
    Rat. Kaufen wir drei Flaschen Schnaps, fahren wir nach Annaberg,
    wirst sehen wie hilft.
    Franzek: „Wieso das?"
    Antek: „No, machen wir Prozession. Gehste mit krankem Kreuze voran,
    komme ich mit Schnapsfahne hinter dir."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:52
    „Die Mäuse" In der Wallfahrtskirche in Dt. Piekar hängt unter vielen
    anderen Opfergaben auch eine silberne Maus. Ein Pole, der die Kirche
    besichtigte, fragte den Küster, was diese Maus zu bedeuten habe.
    Der Küster erzählte ihm, vor vielen Jahren sei einmal eine große
    Mäuseplage gewesen und da hätten die Bauern zusammengesteuert
    und diese silberne Maus geopfert, damit die Mäuse alle kaputt werden.
    Nun, fragt der Pole, hat das Opfer geholfen?
    0 nein, sagt der Küster, sonst hätten wir schon längst einen silbernen
    Polen hereingehängt.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:52
    „Der polnische P a p s t " A n t e k und Franzek sind bei der Eisenbahn
    und reparieren die Schienen. Antek stöhnt über diese schwere
    Arbeit.
    Darauf Franzek: „Konntes dir doch eine leichtere Arbeit aussuchen."
    Worauf Antek: „Wollte ich Pfarrer werden, aber da nur ein Italiener
    Papst werden kann, habe ich darauf verzichtet."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:53
    „Zimmer 13" Antek war gestorben und hatte, wie jeder
    und anständige Bergmann, ein Ruheplätzchen im Himmel bekommen.
    Franzek litt es nicht länger auf der Erde und starb kurz darauf,
    sein Freund Antek fehlte. Seine erste Frage an Petrus vor dem himmlischen
    Tor war, wo denn Antek im Himmel zu finden sei.
    Petrus hatte mit einigem Stirnrunzeln und ein wenig brummig Franzeks
    Sündenregister durchgeblättert. Da waren einige Lücken in der Kenntnis
    des kleinen Katechismus vermerkt.
    Na ja! Petrus hatte Einsehen und glaubte, es verantworten zu
    Franzek das Himmelstor zu öffnen. Entscheidend dabei war
    für den Himmelshüter, daß Antek und Franzek zusammengehörten
    „im Himmel, wie auch auf Erden."
    „Zimmer Nummer dreizehn", sagte Petrus und „wie sagt ihr doch
    euch in Oberschlesien — benimm dir wie du willst, aber benimm
    Und noch eins, hier im Himmel heißt dein Freund Antonius und
    Antek und du wirst fortan Franziskus heißen, verstanden?"
    „Jawohl!"
    „Ab!"
    Franzek machte eine zackige Kehrtwendung, wie er es bei Preußens
    gelernt hatte, und stürmt im Laufschritt davon.
    „Leise, Franziskus — leise", ruft Petrus ihm noch nach.
    Franzek geht nun auf Zehenspitzen einen schrecklich langen Gang
    und sucht das Zimmer Nr. 13. Endlich steht er davor und spürt sein
    Herz bis in Hals hinauf klopfen.
    Zaghaft klopfte er an die Tür von Nr. 13.
    Stille.
    Franzek wiederholt sein leises Klopfen.
    Stille.
    Franzek klopft noch einmal und flüstert: „Antonius aus Gleiwitz, mach
    doch bitte auf, hier steht dein Freund Franziskus aus Gleiwitz!"
    Stille.
    Franzek wiederholte seine Bitte etwas lauter.
    Stille.
    Franzek versuchte es noch einmal.
    Vergeblich.
    Da packte Franzek die Wut. Er zieht einen seiner klobigen Arbeitsstiefel
    aus, poltert damit gegen Anteks Zimmertür und schimpft auf oberschlesisch:
    „Antek, du verfluchter Tuleja, wenn du mir jetzt nicht die Tür öffnest,
    trete ich sie ein und hau dir mit dem Schuh auf die Fresse was einmal
    da immer da einmal da mehr."
    Die Tür öffnet sich. Im Türrahmen steht Antek, Freudentränen in den
    Augen und breitet seine Arme aus.
    „Pierronnie, Franzek — Heimatklänge!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:53
    „ F r a n z e k u n d T r u d l a " Franzek bekennt in der Beichte, daß
    er seine Frau Trudla schlecht behandelt. Der Pfarrer staucht ihn zusammen,
    heißt ihn, seine Frau so zu lieben, wie Gott sie auch liebt.
    Franzek: „Järrunie, liebt er sie so, soll er sie doch nehmen zu sich!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:53
    „ D i e Hebamme" Vor der Hausglocke einer Hebamme bemüht
    sich der kleine Seflik, den Drücker zu erreichen. Das will ihm aber nicht
    gelingen. Der vorübergehende Pfarrer beobachtet das und hebt den
    Seflik an die Glocke. Seflik läutet mit aller Gewalt. Nun mein Kleiner,
    hast du es nun erreicht? Darauf Seflik: „Ja, Herr Pfarrosch, nun müssen
    wir beide aber schnell ausreißen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:53
    „Die Kirche und das Gebetbuch" Antek zu der Frau vom
    Franzek: „Gustla, sag mal wer tun denn bei Euch so schreien und fluchen?"
    Nu, weißt Du, das ist mein Franzek, meint Gustla. Der will doch in die
    Kirche gehen und kann das Gebetbuch nicht finden.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:53
    „O/S Musik im Himmel" Antek ist nach einer schweren
    Krankheit gestorben. Sein Kumpel nahm sich das so zu Herzen, daß er
    kurz darauf folgte. Nun stand Franzek an der Himmelstür, und bat um
    Einlaß. Er klopfte immer wieder, aber keiner hörte ihn, denn dort sang
    man Hosanna Haleluja.
    Am stärksten hört man Antek singen. Als es Franzek zu viel wurde,
    fängt er an so echt oberschlesisch zu fluchen. Darauf kam Antek in einem
    weißen langen Hemd und einer Lilie in der Hand aus der Himmelstür
    und sagte: „Hört Ihr Engel, das ist doch die schönste oberschlesische
    Musik, das ist Balsam für meine Ohren, laßt meinen Kumpel Franzek
    in den Himmel." Und so geschah es auch.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:54
    „Brautunterricht4 4 Antek steht mit seiner Braut Seffla vor dem
    Herrn Pfarrer beim Brautexamen:
    „Kinder, habt ihr euch auch würdig auf diesen großen Tag vorbereitet?"
    „0 ja", sagt der Bräutigam stolz, „wir haben eine Sau geschlachtet,
    drei Gänse, sieben Hühner und ...."
    „Nein, nein", unterbricht der Pfarrer, „ich meine natürlich moralisch."
    „Natürlich, da auch", sagt Antek. „Ein Faß Bier, zehn Flaschen
    Schnaps und Wein und so!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:54
    „Feuchte T r a u u n g " „Wenn man einen Eid ablegt, dann muß
    man doch nüchtern sein? Nicht wahr?"
    Da kam mal ein junges Paar zur Trauung in die Kirche. Der Organist begann
    schon das VENI CREATOR zu singen, der Geistliche kommt im
    Ornat heraus, nähert sich dem Brautpaar und muß feststellen, daß der
    Bräutigam betrunken ist. Verärgert über diesen Anblick sagt er: „Das
    ist doch eine Beleidigung Gottes. Zur Eheschließung kann man doch
    nicht in so einem Zustand erscheinen!"
    „Werter Herr Pfarrer" sagt die Braut, „glauben Sie vielleicht, daß er
    nüchtern mit mir hierher gekommen wäre?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:54
    „Der liebe G o t t " Antek und Franzek gingen an einer Kirche vorbei,
    und Antek nahm die Mütze ab.
    Worauf Franzek: „Ich dachte, Du willst mit dem lieben Gott nichts mehr
    zu tun haben."
    „Da hast Du schon recht", meint Antek, „wir tun uns nur grüßen, aber
    sprechen tun wir nicht miteinander!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:54
    „Trauung bei Tageslicht" Antek wollte heiraten und ging
    zum Pfarrer die Trauung in der Kirche zu bestellen. Wie es so üblich
    war werden aus diesem Anlaß Weihekerzen am Marienaltar gestiftet.
    Der Geistliche zum Hochzeiter Antek: „Wieviele Kerzen wollt ihr denn
    zur Hochzeit stiften?"
    Darauf Antek, der sehr sparsam war sagte: „Hochwürden, für meine
    Hochzeit brauch ich keine Kerzen, diese findet ja am hellersichten Tage
    statt."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:55
    „Das Teufelswasser" Antek ging zur Beichte und sagte, seine
    größte Sünde sei, daß er täglich eine Flasche Teufelswasser (Fußel)
    trinke. Als der Pfarrer das nicht verstand, gab Antek dem Pfarrer einen
    Schluck davon zum Trinken.
    Der Pfarrer, der kaum noch atmen konnte sagte zum Antek: „Nehmen
    Sie dieses Teufelswasser und trinken Sie zur Buße täglich davon!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:55
    „ D i e P r e d i g t " Ein junger Kaplan sollte zum ersten Mal eine Predigt
    halten, sie sollte mindestens 30 Minuten dauern, so hatte es der
    Pfarrer befohlen. Der Kaplan war schon in 10 Minuten mit seiner Predigt
    fertig, als er aber den Pfarrer sah, fing er wieder an zu predigen:
    „Meine lieben Christen! der Judas hat Christus nicht für einen Taler,
    auch nicht für zwei Taler usw. verraten; als er bei dreißig Taler war,
    schaute er auf die Uhr, und die dreißig Minuten seiner Predigt waren
    vorbei.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:55
    „Der h l . Nepomuk" Eine Mutter ging täglich in die Kirche und
    bat den hl. Nepomuk, er möchte doch bald ihrer Tochter einen Kavalier
    verschaffen. Der Kirchendiener hörte dies jeden Tag und als es ihm zuviel
    wurde, stellte er sich hinter die Figur des Heiligen und rief: „Die Alte
    ist noch dümmer als die Junge!"
    Als die Frau das hörte, sprach sie zum hl. Nepomuk: „Du warst ja auch
    nicht der Klügste, sonst hätte man Dich von der Brücke nicht ins Wasser
    gestoßen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:56
    „Der Bischofsbesuch" Antek und Franzek geht es nicht besonders
    gut. Sie haben schon die dritte Feierschicht und warten auf
    bessere Zeiten. Sie stehen vor Muschalliks Bergmannskneipe auf der
    Stillersfelder Straße in Mechtal, möchten sich gern einen Sobczyk
    (Schnaps) leisten, aber ihr Geld reicht nicht. Gegenüber von Muschalliks
    Kneipe steht heute noch die große Kirche mit dem Zwiebelturm.
    Die Kirchengemeinde erwartet den Bischof zur Firmung.
    Antek hat eine Idee.
    „Du, Franzek, ich weiß, wie wir zu etwas Geld kommen. Nicht viel, aber
    vielleicht wird es für einen Sobczyk reichen. Paß auf. Wenn der Bischof
    kommt, laufe ich an den Wagenschlag, reiße ihn auf, knie hin, und vielleicht
    habe ich Glück, daß mir der Bischof ein Trinkgeld gibt."
    Der Bischof kommt, Antek stürzt durch die Menge, reißt die Wagentür
    seiner Exzellenz auf und kniet hin. Der Bischof bedankt sich und segnet
    Antek, indem er das Kreuz über ihm schlägt. Antek kommt betröpfelt
    zu Franzek.
    Franzek: „Na, Antek, hat geklappt?"
    Antek: „Klar!"
    Franzek: „Reicht es für uns beide?"
    Antek: Schlägt ein Kreuz über Franzek, wie es der Bischof getan hat,
    und sagt: „Franzek, kannst Du wechseln?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:56
    „ D i e T r o c k e n h e i t " Als in Oberschlesien mal wieder eine große
    Trockenheit war, sammelten die Leute Geld, um eine Messe mit der
    Bitte um Regen lesen zu lassen.
    Als sie zum Pfarrer gingen und dieser nach der Höhe des gesammelten
    Geldes frug, sagte er: „Für 100 Mark wird der liebe Gott nicht einmal
    ein paar Regentropfen vom Himmel fallen lassen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:56
    „ Die Wallfahrtskirche " In einer kleinen Gemeinde ging es
    dem Pfarrer und dem Gastwirt nicht besonders gut, deshalb beschlossen
    beide, die Kirche als wunderwirkende Kirche zu erklären. Bald kamen
    auch viele fromme Pilger. Auch der ungläubige Antek war unter ihnen
    und so frug er den Gastwirt: „Sag mal, hat der liebe Gott hier
    schon jemanden geholfen?"
    Darauf der Gastwirt: „Selbstverständlich, dem Pfarrer und mir!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:57
    „Oh Jesus!" Antek kommt betrunken nach Hause und fragt seine
    Gustla: „Sag mal, bin ich ein Jesus?"
    Darauf Gustla: „Du bist wohl schon vor lauter Saufen ganz verrückt!"
    „Aber, aber," sagt Antek „heute traf mich ein Kumpel, als er mich sah,
    hat er geschrien „Oh Jesus!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:57
    „ D i e lachende Seele" Antek wird operiert und stirbt. Am Himmelstor
    empfing ihn Petrus und sieht wie der tote Antek lacht und lacht.
    „Sagt mal Seele, warum lachst Du so?" fragt Petrus.
    Darauf Antek: „Ich bin schon über eine Stunde im Himmel und die da
    unten tun mich immer noch operieren!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:57
    „Oh Gott" Einem Bergmann ist die Frau gestorben, welche sehr
    bös und laut war. Bei der Beerdigung sprach der Bergmann „Oh Gott,
    Oh Gott!"
    Als der Pfarrer das hörte, frug er: „Was soll das bedeuten?"
    Darauf der Mann: „Habe 38 Jahre lang alle Tücken meiner Frau gekannt,
    wie wird nun der Liebe Gott mit ihr auskommen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:58
    „ D i e v i e l en Sünden" Antek ging zur Beichte und sagte dem
    Pfarrer: „Ich habe so viele Sünden, daß es sich gar nicht lohnt, sie zu
    beichten!"
    Darauf der Pfarrer: „Bereust Du sie wenigstens?"
    Antek: „Ihr verflichsten Sünden!" und verließ den Beichtstuhl.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:58
    „ K y r i e Elejson" Bei der Taufe konnten Antek und Gustla keinen
    rechten Namen für ihr Kind finden. Ungeduldig sagte der Pfarrer:
    „So schaut doch mal in die Litanei zu den Allerheiligen und sucht den
    ersten besten Namen heraus!"
    „Wenn es so ist, soll er Kyrie Elejson heißen" meinten Antek und seine
    Gustla.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:58
    „Die Rettung" Antek ist ins Wasser gefallen. Als das ein dicker
    Pfarrer sah, reichter er dem Ertrinkenden seinen Spazierstock und zog
    ihn so heraus.
    „Nun mein Guter," sagte der Pfarrer „was haben Sie für Gedanken bei
    der Rettung gehabt?"
    Darauf Antek: „Wenn ich den Spazierstock losgelassen hätte, so wären
    Sie, Herr Pfarrer, ganz schön auf Ihren Allerwertesten gefallen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:58
    „ Im Grabe keine Ruhe " Der Gustla ist vor einem Jahr der
    Mann gestorben. Sie geht an die Himmelspforte und bittet Petrus, er
    soll ihr sagen, ob ihr Mann, Antek Scheliga, im Himmel ist.
    „Wir kennen die Seelen nicht nach ihren Familiennamen, sondern nach
    den letzten Worten in der Stunde ihres Todes" sagt Petrus.
    Darauf Gustla: „Antek sagte vor dem Tode „Gustla, wenn Du mich mit
    einem anderen Mann betrügst, so werde ich mich immer im Grabe umdrehen."
    „Ah," sagt Petrus, „das ist die Seele, welche in der letzten Reihe sich
    immer wieder drehen muß."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:58
    „ Im Stande der Gnade " Die Kinder gingen früher noch barfüßig.
    Als der kleine Seflik im Beichtstuhl kniete, strich ihm sein Nachbar
    über die nackten Fußsohlen. Wie er aus dem Beichtstuhl herauskam
    sagte er zu diesem: „Heute hast Du aber Glück, denn ich befinde mich
    im Stande der Gnade, aber morgen nach der Kommunion schlage ich
    Dir alle Zähne aus!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:59
    „C.M.B." Der Ratiborer Witzbold Christopf wollte den Pfarrer mit
    der Kollende nicht in sein Haus lassen, denn der wollte nur Geld. Der
    Pfarrer sagte dem Christopf zu, daß er es ohne Geld mache, es gehe
    ihm mehr um den Segen Gottes. Als die Kollende die Wohnung von
    Christopf verließ und beim Weggehen C.M.B, auf die Tür schrieb, sagte
    Christopf: „Wenn Ihr auch C = Christopf, M = muß, B = blechen, auf
    die Tür schreibt, so bekommt Ihr doch von mir keinen Pfennig!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:59
    „Akrobat im Beichtstuhl" Als in Rydultau am Marktplatz ein
    Zirkus seine Zelte aufschlug, ging auch ein Akrobat in die nahe gelegene
    Kirche zum Beichten. Es war an einem Samstag und so standen
    schon viele Frauen zur Beichte an. Als der Akrobat mit der Beichte fertig
    war, frug ihn der Pfarrer nach seinem Beruf. Da der Akrobat dem
    Pfarrer das nicht erklären konnte, machte er vor dem Beichtstuhl seine
    Akrobatenkunststücke, unter anderem ging er auch auf den Händen.
    Als ein altes Weibele nach dem Akrobat in den Beichtstuhl kam, bat sie
    den Pfarrer nach der Absolution, ihr nicht dieselbe Buße aufzugeben,
    wie ihrem Vorgänger, denn sie habe heute keine Unterhosen an.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:59
    „Das umgedrehte Gebetbuch" Die alte Moteka saß in der
    Kirche und hielt das Gebetbuch verkehrt in den Händen.
    Als die Nachbarin sie darauf aufmerksam machte, sagte sie: „Diese
    Neidhammeln, schon wieder haben sie mir das Gebetbuch umgedreht!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:59
    „Episteln und Aposteln" In der Religionsstunde fragt der
    Pfarrer die Kinder was Episteln seien.
    Darauf der kleine Seflik (Sohn vom Antek): „Sind sich Frauen von den
    Aposteln, Herr Pfarrer!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 14:59
    „Das flache G r a b " Antek ist als Totengräber bei der Arbeit. Zufällig
    kommt der Pfarrer vorbei und sagt: „Das Grab ist viel zu flach, es
    muß tiefer sein."
    Darauf Antek: „Ach was, ich habe keine Angst, mir ist noch keiner weggelaufen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:00
    „ D i e T a u f e " Zur Zeit der großen Arbeitslosigkeit wollte Gustla ihr
    Kind taufen lassen. Der Pfarrer verlangte aber für die Taufe sechs Mark
    und wollte sich nicht erweichen lassen.
    Als ein Jude die weinende Frau auf der Straße sah, fragte er: „Warum
    weinst Du?"
    Sie klagte ihm ihr Leid, der Jude gab ihr 100 Mark. „Den Rest bringen
    Sie mir zurück" sagte der Jude.
    Gesagt, getan, das Kind wurde getauft und Gustla brachte dem Juden
    94 Mark zurück. Darauf dieser „Nun habe ich 94 Mark echtes
    Geld, Du hast Dein Kind getauft und der Pfarrer hat die 100 Mark
    Falschgeld!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:00
    „Der Kaffieegeruch" Die alte Walino ging jeden Tag zur Beichte.
    Als das dem Pfarrer zuviel wurde, sagte er: „Aber Mütterchen,
    Sie brauchen doch nicht jeden Tag zur Beichte kommen, Sie haben
    doch nicht soviele Sünden."
    Darauf die Walino: „Aber Herr Pfarrer, Sie riechen immer so gut nach
    Kaffee!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:00
    „Die H a r f e " Ein Kumpel von Antek ist gestorben. Am offenen
    Grabe sprach der Pfarrer zu den Angehörigen des Toten.
    „Seid nicht so traurig, er hat schon seinen Frieden und er wird im Himmel
    bestimmt schon auf der Harfe spielen."
    Darauf Antek: „Er konnte doch nicht einmal auf der Pfeife blasen, wie
    soll er auf einmal auf der Harfe spielen können."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:00
    „Rom u n d d i e Beichte" Die alte Pytlina ging zur Beichte und
    sagte: „Ich habe nur eine Sünde, an mehrere kann ich mich nicht erinnern!"
    Der Pfarrer wollte ihr helfen und zählte den ganzen Beichtspiegel
    der alten Pytlina auf.
    Als sie keine andere Sünde fand, sagte der Pfarrer: „Also, wenn es so
    ist, muß man nach Rom schreiben, um Euch als Heilige zu ernennen."
    Sie antwortete: „0 Herr Pfarrer, schreiben Sie bitte für mich, denn ich
    kann doch nicht schreiben!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:01
    „Die Kolende4 ' Als der Pfarrer zur Kolende in die Wohnung von
    Antek kam, versteckte sich dieser unter dem Bett, denn er konnte den
    Pfarrer nicht leiden.
    Nachdem die Kolende fertig war und der Pfarrer das Geld nahm und
    C.M.B, mit Kreide auf die Tür schrieb, sagte er: „Sagt Eurem Alten,
    wenn ich nächstes Mal zur Kolende komme, soll er nicht vergessen,
    seine Beine mitzunehmen, und nicht wieder unter dem Bett verstekken!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:01
    "Der Bart " Ein Kapuziner-Mönch mit einem langen Bart hielt von
    der Kanzel eine Predigt. Unter der Kanzel saß die Gustla und weinte
    während der Predigt bitterlich.
    Nach der Predigt fragt sie der Kapuziner-Mönch, ob seine Predigt so
    rührend war, daß sie so viel weinen mußte.
    Darauf Gustla: „Nicht die Predigt war es, sondern Ihr langer Bart, welcher
    mich an meine Ziege erinnerte, die ich gestern schlachten mußte!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:01
    „Der heilige Antonius" Ein älteres Fräulein wollte doch so
    gerne heiraten; sie sagte es dem Pfarrer und dieser gab ihr den Rat, sie
    sollte viel zum hl. Antonius beten. Das alte Fräulein kaufte sich eine Antoniusfigur
    und betete fleißig zu dem Heiligen. Als nach einigen Jahren
    auch das nicht geholfen hatte, warf sie die Antoniusfigur zum Fenster
    hinaus und traf einen gerade vorbeigehenden Herrn.
    Dieser lief voller Wut in das Zimmer des alten Fräulein, wo dieses aber
    jämmerlich weinte und alles beichtete. Dem Herrn tat das alte Fräulein
    leid und nach einigen Monaten heiratete er sie. Bei der Trauung ging
    die Braut zum Altar des hl. Antonius und sagt: „Da Du mir im Guten
    nicht helfen wolltest, so mußte ich Zwang anwenden und Dich zum
    Fenster hinauswerfen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:01
    „Der goldene Schuh" Antek war schon jahrelang arbeitslos
    und so machte er eine Wallfahrt auf den Annaberg. In der Kirche sah er
    die Muttergottes mit goldenen Schuhen. Unbemerkt nahm Antek einen
    Schuh mit und war aus aller Not. Der Diebstahl kam aber doch zu
    Tage und Antek mußte vor Gericht. Dort verteidigte er sich, er habe
    den goldenen Schuh nicht gestohlen, die Muttergottes habe ihm diesen
    geschenkt, als sie seine große Not und Armut sah.
    Das Gericht ließ beim Bischof anfragen, ob so etwas möglich sei. Dieser
    antwortete: „Ja, es geschehn immer noch Wunder!"
    Das Gericht ließ es gelten, nur gab es dem angeklagten Antek den
    guten Rat, von fremden Frauen keine Geschenke mehr anzunehmen,
    denn das bringt nur Kummer und Sorgen.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:02
    „Antek und d e r h l . Antonius" Antek war arbeitslos, jeden
    Tag ging er in die Kirche und bat den hl. Antonius um Hilfe. Als Antek
    immer noch keine Arbeit fand, sagte er zum hl. Antonius: „Wenn ich bis
    morgen keine Arbeit finde, dann werde ich Deine Figur in der Kirche
    zerschlagen!"
    Alles dies hörte der Kirchendiener. Schnell versteckte er die große Figur
    und stellte an ihre Stelle eine kleine.
    Als Antek am nächsten Tag die kleine Figur in der Kirche sah, fragte er
    diese: „Wo ist Dein Vater, Du kleiner Kerl?"
    Darauf der Kirchendiener, welcher hinter dem Altar stand: „Er ging Arbeit
    suchen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:02
    Beim Arzt
    „Antek und Franzek im Krankenhaus" Antek und
    Franzek haben Rheuma im linken Bein und werden im Krankenhaus
    kräftig massiert. Während Franzek vor Schmerzen flucht und schreit,
    lacht Antek über so viel Wehleidigkeit.
    Als alles vorbei ist, keucht Franzek erschöpft: „Perunie, Antek, haste
    keine Schmerzen?"
    Antek: „Denkste ich bin bled und geb Bein mit Rheumateka für Massieren?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:02
    „Das Zweitbeste" Der Doktor untersucht Antek und schaut ihn
    ernst an: „Also das Beste für Sie ist, nicht mehr zu rauchen und zu trinken
    und mit den Mädchen Schluß zu machen."
    Antek denkt nach: „Moi bosche, (lieber Gott) Herr Doktor, und was is
    sich Zweitbeste für mich?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:02
    „Antek und das Zahnweh" Antek bekommt nachts Zahnweh
    und läutet Sturm in der Apotheke und bittet um ein Schmerzmittel.
    Der Apotheker verärgert sagt: „Wenn ich nachts Zahnweh habe, gehe
    ich zu der Frau ins Bett und da hören diese auf."
    Oh, das ist gut, sagt Antek, aber nun verraten sie mir wo sie wohnt und
    ich werde gleich zu ihr gehen.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:03
    „Antek und das liebe G e l d " Der Doktor untersucht Antek
    und sagt: „Na, es war höchste Zeit, daß sie kamen."
    Antek grinst: „Glaub ich, um den Ersten rum bin ich auch immer knapp
    mit Pinundse." (Geld)
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:03
    „ H ä m o r r h o i d e n " Mensch Antek, ich hab „Hämorieden" bekommen.
    Mensch, Franzek, auf Marken?
    Nein, hintenrum.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:03
    „Der Skifahrer " Franzek hat in Erfahrung gebracht, daß Antek
    mit einem gebrochenen Fuß im Krankenhaus lag. Als guter Kumpel
    mußte er ihn doch auch besuchen.
    „Habe gar nicht gewußt, daß Du Ski fahren kannst", sagt er.
    Darauf Antek: „Ja, Skifahren hin, Ski her am Hintern aber mehr, als auf
    den Skiern."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:03
    „Antek und die Hämorrhoiden" Antek leidet unter einer
    Halsentzündung und kommt ins Krankenhaus. Fälschlicherweise wird
    er auf die Hämorrhoidenabteilung eingewiesen. Der junge Assistenzarzt
    kann bei ihm keine Hämorrhoiden finden.
    Auch der dazugezogene Oberarzt kann nichts finden. Schließlich ruft
    man den Professor, während dieser mit dem Finger den After untersucht
    meint Antek: „Müssen Sie rufen Arzt, der haben muß einen ganz
    langen Finger, denn ich habe doch im Halse Schmerzen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:03
    „Antek und die Schlaflosigkeit" Der Arzt verschreibt Antek
    Tropfen gegen Schlaflosigkeit und verordnet diese alle 2 Stunden
    einzunehmen. Bei der nächsten Untersuchung fragt der Arzt, wie die
    Schlaftropfen bei ihm wohl gewirkt haben.
    Darauf Antek: „Sehr gut, Herr Doktor, nur meine Frau Gustla hatte sehr
    viel Mühe, mich alle 2 Stunden wachzubekommen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:04
    „Antek und der Zahnarzt " Antek ist beim Zahnarzt und will
    sich einen Zahn ziehen lassen.
    Der Arzt geht um Antek herum und dieser fängt auf einmal fürchterlich
    an zu schreien. Warum schreien Sie so, meint der Arzt, ich habe doch
    Ihren Zahn noch gar nicht berührt.
    Darauf Antek: „Aber auf meine Hühneraugen sind Sie draufgetreten!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:04
    „Antek spricht im Schlaf" Die Frau von Antek geht zum
    Doktor und bittet um ein Rezept für ihren Mann, der immer im Schlaf so
    viel spricht.
    Darauf der Arzt: „Geben Sie Ihrem Mann am Tage mehr Gelegenheit zu
    sprechen so wird er nachts ruhiger sein."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:04
    „Antek und der Schnaps" Antek ist beim Arzt und will sich
    untersuchen lassen. Bevor der Arzt damit anfängt, fragt er Antek: „Trinken
    Sie?"
    Darauf Antek: „Ja, sehr gern, Herr Doktor, wenn ich bitten darf, ein
    Gläschen Schnaps!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:04
    „Antek und d e r Husten" Antek geht zum Arzt und läßt sich
    etwas gegen den Husten verschreiben. Der Apotheker gibt ihm irrtümlich
    statt eines Hustensaftes ein Abführmittel. Nach einigen Tagen erkundigt
    sich der Arzt beim Antek, wie das Medikament gewirkt habe.
    Darauf Antek: „Arznei war sich sehr stark, bei jedem Husten hatte ich
    die Hosen voll."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:04
    „Der Dieb und der Doktor " Antek und Franzek unterhalten
    sich über den Dieb und den Doktor.
    Antek sagt: „Ich habe lieber den Doktor."
    Darauf Franzek: „Ich habe schon lieber den Dieb, denn bei dem weiß
    ich gleich was mir fehlt."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:05
    „Antek und der Optiker " Antek ist beim Optiker und will
    sich eine Brille verschreiben lassen. Der Optiker schiebt die Tafel mit
    den Buchstaben immer näher zu Antek heran und als er schon ganz
    nahe an ihm ist, meint er: „Nun werden Sie aber doch die Buchstaben
    erkennen."
    Darauf Antek: „Herr Optiker, ich kann doch nicht lesen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:05
    „Der Tierarzt " Antek ging zum Arzt zur Untersuchung, als er
    fertig war, sagte er: „Sie sind gesund wie ein Pferd."
    Beim Abschied sagte Antek: „Auf Wiedersehen Herr Tierarzt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:05
    "Antek b e im A r z t " Wie ich sehe müssen Sie viel sitzen, meint
    der Arzt zum Antek nach der Untersuchung.
    Darauf Antek: „Nich so viel, Herr Doktor, letztes Mal habe ich nur 3 Monate
    gesessen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:06
    „Großmutter und die Medizin" Antek ist krank und will
    daß nur die Großmutter ihm die Medizin gibt.
    Auf die Frage, warum nur die Großmutter es tun soll, sagt er: „Der
    Großmutter zittern so die Hände, daß ich nur immer einen halben Löffel
    Medizin schlucken brauch!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:06
    „ Die Leber" „Antek, was hast Du?" fragt Franzek.
    „Nu, mir tut die Leber so weh," sagte Antek.
    „Wenn sie doch so quält, dann laß sie doch herausnehmen!" meint
    Franzek.
    Worauf Antek: „Ich hätte es auch schon längst gemacht, wenn es die
    Deine war!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:06
    „ Die Erkältung " „Ja, Antek, wenn Sie Ihre Erkältung loswerden
    wollen", meint der Arzt streng, „dann müssen Sie etwas dagegen
    unternehmen!"
    Antek: „Aber ich hab gestern doch 8 Grogs getrunken!" — Der Arzt
    schüttelt mißbilligend den Kopf: „Das genügt aber nicht, mein Bester!"
    Ein frohes Leuchten geht über die Züge des Patienten: „Sehen Sie,
    Herr Doktor, genau das habe ich meiner Frau auch gesagt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:06
    „Antek und Tochter im Badeort" Antek und Franzek treffen
    sich in einem berühmten Kurort.
    „Hallo" ruft Antek, „Du auch hier? Was willst Du loswerden? Rheuma?"
    „Nein"
    „Ischias?" „Nein"
    „Gicht?" „Nein"
    „Migräne?" „Nein"
    „Allergie?" „Nein"
    „Arthritis?" „Nein"
    „Koliken?" „Nein"
    „Neuralgie?" „Nein"
    „Arteriosklerose?" „Nein"
    „Pierronnie, was willst Du denn sonst loswerden?"
    Darauf der Franzek: „Meine Tochter!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:06
    „Wein und Weiber" Franzek hat eine gründliche Untersuchung
    beim Arzt hinter sich. Beim Anziehen meint dieser: „Nu, Franzek,
    Wein und Weiber müssen Sie aufgeben aber singen können Sie
    so viel Sie wollen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:07
    „Der Hautausschlag" Franzek hatte einen Hautausschlag,
    aber nicht am Kopf. Aut die Frage des Arztes: „Wo haben Sie sich
    denn den geholt?" antwortet Franzek: „Wissense, Harr Doktor, bin ich
    gegangen mit ner Krankenschwester "
    „Wären Sie mit einer gesunden gegangen, wäre Ihnen das nicht passiert!"
    meint der Arzt.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:07
    „Ohrenklingeln" Antek beim Arzt. „Herr Doktor, wissen Sie,
    das Klingeln in den Ohren is sich schon langsam Gewohnheit, aber immer
    wenn ich gehe an die Haustüre und is sich niemand da, das ist ärgerlich!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:07
    „Das Fieber " Anteks Frau Gustla ist krank. Autgeregt rutt er den
    Doktor an.
    „Herr Doktor, kommen sie schnell. Meine Frau hat Fieber!"
    „Hoch" — will der Arzt wissen.
    „Ach was, is sich nur im zweiten Stock!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:07
    "Die Knoblauchkur" Als Franzek seine Knoblauchkur endlich
    beendet hat geht er wieder zum Arzt und dieser möchte wissen,
    wie sie gewirkt hat.
    Traurig senkt Franzek den Kopf und weint: „Zehn Kilo und alle meine
    Freunde hab ich verloren."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:08
    „40 Äpfel " Arzt: „Antek, viel weniger trinken!"
    „Jedesmal, wenn Sie Durst verspüren, essen Sie lieber einen Apfel und
    trinken kein Bier!"
    Antek: „Lieber Harr Doktorek, da machen Sie mir mal vor, 40 Äpfel am
    Tage?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:08
    „Der Anzug" Franzek ist nach einer schweren Grippeerkrankung
    wieder genesen. Er geht zu seiner Mutter und bittet diese, daß
    Sie ihm einen neuen Anzug kaufen soll.
    „Ei, Dein alter Anzug ist doch noch gut", meint die Mutter!
    Ängstlich antwortet Franzek: „Aber ich möchte nicht ins Krankenhaus
    — da will ich nicht hin, der Doktor hat gesagt, es sei eine Lungenentzündung
    im Anzug!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:08
    „Antek und die Kohlen" Antek hat auf seinem Biedaschacht
    einen Wagen Kohle gesammelt.
    Er bemüht sich denselben in der Stadt zu verkaufen, und so geht er
    auch zu einem Arzt und hofft bei diesem die Kohlen abzusetzen. Der
    Arzt meint, er sei ein Patient und läßt ihn gar nicht zu Wort kommen, er
    muß sich ausziehen. Der Arzt findet bei ihm keine Krankheit, und fragt:
    „Was haben Sie denn?"
    „Nu, wollte ich doch ihnen Kohle verkaufen, und haben sie mir gar nicht
    aussprechen lassen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:08
    „Schuld des Augenarztes" Antek ist Kellner im feinen Restaurant
    in Kattowitz. Leider ist er noch etwas ungeübt. Als sich ein
    Gast beschwert wehrt er sich mit folgender Ausrede: „Is sich schuld
    der Augenarzt."
    „Wieso?" meint der Gast.
    „Nu, hat er gesagt, müssen Sie tragen immer Gläser!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:08
    „Der K o r b " Antek kommt zum Nervenarzt und dieser fragt ihn:
    „Haben Sie in Ihrer Familie schon mal einen Fall von Geistesgestörtheit
    gehabt?"
    Darauf Antek: „Jawohl, Herr Arzt, meine Schwester Gustla hat mal einem
    Millionär einen Korb gegeben!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:09
    „Untersuchung auf Zucker " Antek ist beim Arzt zur Untersuchung.
    Nach der Untersuchung fragt der Arzt mit bedenklicher Miene:
    „Antek, sind Sie schon untersucht worden auf Zucker?"
    „Aber, wo denken Sie hin, Herr Doktor, nur auf Kaffee, Schnaps und
    Zigaretten an Grenze!!" meint dieser.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:09
    „Der Spucknapf" Antek ist im Wartezimmer eines Arztes und
    spuckt in die Ecke. Die Assistentin sieht dies und stellt dort schnell
    einen Spucknapf auf.
    Dasselbe wiederholte sich bei der anderen Ecke. Zum Schluß sagte
    der verärgerte Antek: „Nehmen Sie aber schnell den Spucknapf weg,
    sonst spucke ich zum Schluß noch hinein!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:09
    „Alkoholvergiftung" Antek hat mal wieder zuviel Schnaps
    getrunken und muß zum Doktor. Als dieser ihm nach der Untersuchung
    sagt, Sie haben eine Alkoholvergiftung, fängt Antek an zu toben
    und schreit: „Welcher Pierron hat mir den vergifteten Schnaps zum
    saufen gegeben!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:09
    „Diagnose und Honorar " Franzla war beim Arzt. Als sie
    nach Hause kommt fragt sie ihr Mann:
    „Nu, Franzla, was hat Arzt zu Dir gesagt?"
    „Dreißig Mark."
    „Aber nicht doch, frage ich, was hast Du gehabt?" Darauf Franzla:
    „Nur zwanzig Mark!"
    „Aber was hat Dir gefehlt?"
    „Nur zehn Mark, kannst Du nicht rechnen, Du Tuleja!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:09
    „Der verbundene Kopf " Antek kommt mit einem dicken verbundenen
    Kopf zum Arzt. Als dieser den so hergerichteten Antek sieht
    fragt er: „War es wieder die Frau?"
    Darauf Antek: „Nein, diesmal war es das Motorrad!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:10
    „Das Werkzeug und der Doktor" Franzla erwartet ihr erstes
    Kind. Der Arzt war schon gerufen. Alle warten gespannt auf die
    Geburt. Antek ging noch schnell auf einen Schnaps in die Kneipe. Auf
    einmal kommt die Nachbarin gelaufen und ruft: „Schnell Hammer und
    Zange, der Arzt kann seinen Geburtskoffer nicht aufbekommen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:10
    „ Die Äpfelmit Würmern " Antek kommt mit starken Bauchschmerzen
    zum Arzt.
    „Was haben Sie denn gestern gegessen?" fragt der Arzt.
    „No habe ich Äpfel gegessen, diese hatten aber Würmer", sagt Antek.
    „Ach," meinte der Arzt, „hier haben Sie eine Überweisung zum Augenarzt."
    „Wozu zum Augenarzt?" fragt darauf Antek den Arzt.
    Der Arzt: „Der Augenarzt verschreibt Ihnen eine Brille, damit Sie nächstes
    Mal keine Äpfel mit Würmern mehr essen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:10
    „Antek und die Zeitungen" Antek sitzt beim Doktor im Wartezimmer
    und liest Zeitungen. Als er an der Reihe ist und der Doktor ihn
    ins Behandlungszimmer bittet, sagt Antek: „Herr Doktor, mir fehlt
    nichts, ich komme nur wegen der Zeitungen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:10
    „Antek und der Komplex " Antek hat Kopfschmerzen und
    geht zum Psychiater. Nach der Untersuchung meint dieser: „Ihr Komplex
    ist beträchtlich!"
    Darauf Antek: „Herr Dochtur, das mit meinem Komplex ist schon übertrieben,
    habe ich doch nur ein kleines Reihenhaus mit einem Stückchen
    Garten dazu."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:11
    „Alles z um Hausbau" Antek hat überall Schmerzen und läßt
    sich vom Arzt untersuchen. Dieser arbeitet zwei Tage lang mit allen
    diagnostischen Mitteln an Antek und sagt ihm zum Schluß: „Sie haben
    Kalkablagerungen in den Gefäßen, in der Gallenblase sind Steine, in
    den Nieren ist Sand und in den Gelenken Wasser."
    Darauf Antek: „Das ist ja gut, nun sagen Sie noch, ich habe Zement im
    Sack, so kann ich gleich ein Haus bauen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:11
    „Antek und die Gicht" Der Doktor trifft zufällig den Antek auf
    der Straße und fragt ihn: „Na was macht die Gicht?"
    Darauf Antek zögernd: „Das sag ich nur, wenn ich nichts dafür bezahlen
    muß!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:11
    „Die Kopfschmerzen" Antek kommt mit starken Kopfschmerzen
    zum Arzt, dieser verschreibt ihm Injektionen. Als die Krankenschwester
    dem kranken Antek eine Spritze in den Oberschenkel
    geben will, schreit dieser: „Das ist ein Irrtum, ein Irrtum, mir tut doch der
    Kopf weh und nicht der Hintern."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:12
    „100 Jahre alt " Antek kommt zum Arzt und läßt sich untersuchen.
    Der Arzt nach der Untersuchung: „Mit dieser Krankheit können
    Sie hundert Jahre alt werden!"
    Darauf Antek: „Oh, da hat sich meine Krankheit schon sehr verschlechtert,
    denn letztes Mal sagten Sie, daß ich mit meiner Krankheit
    200 Jahre alt werden kann."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:12
    „Krankheitsbeginn" Antek holt für seine kranke Frau den
    Arzt und dieser fragt: „Seit wann ist Ihre Frau krank?"
    Darauf überlegt Antek und zählt auf: „Gestern nicht, Donnerstag nicht,
    Mittwoch auch nicht, aber am Dienstag!"
    Darauf der Arzt: „Wie wollen Sie das so genau wissen?"
    „Nu" meint Antek: „Am Montag hat sie mit mir zum letzten Mal fürchterlich
    geschimpft!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:12
    „Spürt Leben" Gustla geht zum Arzt und erzählt ihm, daß sie
    schon Leben spürt.
    „Legen Sie die Kleider ab, damit ich Sie untersuchen kann!" sagt der
    Arzt.
    Gustla tut, wie der Arzt ihr befiehlt. Nach der Untersuchung sagt der
    Arzt zur Gustla: „Sie haben recht, schauen Sie mal in Ihre Bauchfalten,
    da haben Sie Läuse!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:12
    „Das Pulver" Früher war die Hygiene nicht so wie heute,
    Schmutz und Ungeziefer waren an der Tagesordnung. So kam auch
    Sustla, die sehr viele Kinder hatte, zum Arzt und bat diesen um ein Pulver.
    darauf fragte der Arzt: „Wollen Sie Schlafpulver oder eines gegen Flöhe,
    Läuse und Wanzen!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:12
    „Die frischen Eier und der alte Wein" Antek wurde zur
    Erholung ins Sanatorium geschickt. Als er zum Arzt zur Nachuntersuchung
    kam, fragte dieser, wie es so im Sanatorium war.
    „Alles wäre schön und gut gewesen," sagte Antek, „wenn der Wein so
    alt wie die Eier und diese so frisch wie der Wein gewesen wären!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:12
    „Das Obst im Gemälde" Gustla kommt zum Arzt und erzählt
    ihm, daß ihr Antek den ganzen Tag Äpfel, Birnen und Pflaumen ißt.
    „Das ist doch nichts besonderes, das machen doch andere Leute
    auch!" meint der Arzt.
    „Sie haben schon recht, Herr Doktor" sagt Gustla, „aber mein Antek ißt
    das Obst aus dem Gemälde, welches an der Wand hängt."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:13
    „Das Zähneziehen" Als es noch keine Zahnärzte gab, oblag
    es in Oberschlesien den Barbieren, die Zähne zu ziehen. Antek hatte
    mal starke Zahnschmerzen, und als der Barbier die Zange ansetzte,
    hielt Antek dieselbe fest.
    Nun nahm sich der Barbier einen Gehilfen und befahl diesem, im Moment
    des Zahnziehens den Antek mit einer Nadel in den Hintern zu
    stechen.
    Gesagt, getan, alles klappte auf das Beste. Als Antek seinen Kumpel
    Franzek traf, erzählte er ihm von dem Zahn, der ihm gezogen wurde.
    Dieser wäre so groß und lang gewesen, daß seine Wurzeln bis in den
    Hintern reichten, denn beim Ziehen desselben, hatte er im Hintern die
    meisten Schmerzen.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:13
    „ Die teure Operation" Antek wurde krank, man holte den
    Arzt. Nach der Untersuchung sagte er: „Hier kann nur noch eine Operation
    helfen!"
    „Was soll diese kosten?" trug Antek.
    Darauf der Arzt: „An die 5000 Mark."
    „Was, 5000 Mark, für dieses Geld kann ich die schönste Beerdigung
    mit Musik und Fahnen haben," meinte der kranke Antek.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:13
    „Der Spiegel" Gustla, die Frau von Antek, ist ohnmächtig geworden.
    In seiner Angst rief Antek sofort den Arzt. Als dieser die Kranke
    untersuchte und den Mund ausspiegelte rief die zu sich kommende
    Gustla: „Antek gib mir schnell Puder, denn der Doktor hält mir gerade
    den Spiegel vors Gesicht."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:13
    „Das Medikament " Früher gingen die kranken Menschen oft
    zum Schäfer und ließen sich von diesem kurieren. Auch Antek tat das
    und klagte dem Schäfer, er habe keinen Geschmack mehr und könnte
    auch kaum noch sprechen. Der Schäfer machte aus Kartoffelmehl und
    Kuhmist Kugeln und gab sie Antek.
    Als dieser in die Kugeln hineinbiß, fing er an zu spucken und zu fluchen:
    „Das ist doch Kuhmist!"
    Darauf der Schäfer: „Also Sie sind geheilt, denn Sie können wieder
    sprechen und Appetit haben Sie auch wieder!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:14
    Beim Gericht
    „Beamten-Bestechung" Antek trifft Franzek und sagt: „Franzek,
    wo hast Du gewesen so lange Zeit?"
    Franzek: „Hab ich gewesen in Gefängnis!"
    Antek: „Warum hast Du gewesen in Gefängnis?"
    Franzek: „Wegen Beamten-Bestechung!"
    Antek: „Wohär hast Du so viel Geld für Beamten-Bestechung?"
    Franzek: „Wieso Gäld? Mit Messer!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:14
    „Antek und die Richter " Angeklagter: „Sie sind ein vollkommen
    verdorbener Mensch, sie haben wohl nur in schlechter Gesellschaft
    gelebt?"
    Darauf Antek: „Jawohl, Herr Richter, seit meinem 18. Lebensjahr habe
    ich laufend mit den Richtern zu tun!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:14
    „Antek vor Gericht" Der Richter zum Zeugen Antek: „Also
    Sie haben gesehen, wie Ihr Freund Franzek auf dem Ablaßfest in Poremba
    dem Kaczmarek mit einem Bierkrug die Schädeldecke eingeschlagen
    hat?"
    Antek: „Jawohl, hab ich, Herr Richter; aber was kann Franzek dafür,
    wenn so ein Harenek (Hering) mit so dinnen Schädeldecke auf Ablaß
    kommt?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:14
    „ Am Ende der Geduld " Antek steht vor dem Richter, weil er
    einen Mann, der im Kino die Eintrittskarten kontrolliert, krankenhausreif
    geschlagen hat. Der Richter fragt, wie das geschehen konnte.
    Antek: „Jerrunie, bin ich gutmietiger Mensch. Immer anständig. Habe
    ich Karte gekauft, hat mir dieser Pierron zerrissen. No gut, hab ich
    neue gekauft. Hat mir das Schwein wieder zerrissen. Hab mir noch mal
    neue gekauft und wieder hat dieser Lump sie zerrissen. No, da hab ich
    ihm eine gefazt."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:14
    „Gustla und die Schüssel" Gustla hat ihrem Antek die
    Schüssel um den Kopf geschlagen. Bei Gericht wegen Körperverletzung
    fragt der Richter die Gustla: „Angeklagte, bedauern Sie nicht, die
    Schüssel ihrem Mann an den Kopf geschlagen zu haben?"
    „Jawohl, Herr Richter, sagt Gustla, es ist schade um die Schüssel,
    denn sie hat mich 10 DM gekostet!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:15
    „Antek und die Kartoffelsäcke" Antek vor Gericht.
    Angeklagter: „Wieviel Kartoffelsäcke haben sie dem Nachbarn gestohlen?"
    „Nu, sieben Sack!" antwortet Antek, drei am Montag und zwei am
    Dienstag.
    Darauf der Richter: „Das sind aber im ganzen nur 5 Sack!"
    Herr Richter, antwortet Antek, die restlichen 2 Sack hole ich mir heute
    abend.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:15
    „Antek und das abgebissene Ohr" „Angeklagter: Sie geben
    zu, dem Herrn Tuleja beim Streit ein Ohr abgebissen zu haben,
    gibt es hierfür mildernde Umstände?"
    Jawohl, Herr Richter, antwortet Antek. Habe abgebissen Ohr bei Tuleja,
    auf welchem er war taub!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:15
    „Antek und der Taxifahrer" Antek kommt elegant angezogen
    vor das Untersuchungsgericht mit einer Taxe angefahren.
    Darf ich auf Sie warten? fragt der Taxifahrer.
    „Es wird wohl zu lange dauern."
    Oh, nein ich habe genügend Zeit, ich kann warten, meint der Fahrer.
    Darauf Antek: „Ich muß hier aber 3 Monate bleiben!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:15
    „Antek als Vorbestrafter " „Angeklagter: Waren Sie schon
    vorbestraft?"
    „Jawohl, hohes Gericht," antwortet Antek!
    Und warum haben Sie gesessen? Darauf Antek: „Nu, weil mich die Polizei
    gefangen hat!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:15
    „Antek läßt sich scheiden" Beim Scheidungstermin fragt
    der Richter den Antek: „Wann haben Sie Ihre Frau kennengelernt?"
    Darauf Antek: „Hohes Gericht, habe ich sie überhaupt noch nicht kennengelernt,
    denn hätte ich sie kennengelernt, hätte ich sie nicht geheiratet!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:16
    „ Dreckskerl " Antek und Franzek haben sich einmal so gestritten,
    daß es zu einer Beleidigungsklage vor Gericht kam. Bei der Verhandlung
    fragt der Richter: „Ist es wahr, daß er ihnen verfluchter
    Dreckskerl gesagt hat?"
    darauf Antek: „Nu, dort war doch niemand anderer als ich auf das es
    zutreffen konnte."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:16
    „Der Eid " Der Richter fragt Antek über die Bedeutung der Vereidigung.
    Darauf Antek: „Jawohl, Herr Richter, weiß ich was ist Eid; schwöre ich
    Eid, komme ich frei, schwöre ich nicht Eid, so werde ich eingesperrt!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:16
    „Antek und die Frau " Vor Gericht fragt der Vorsitzende. „Angeklagter
    sind Sie verheiratet?"
    „Jawohl, hoher Gericht," antwortet Antek. „Mit einer Frau."
    Reden Sie doch keinen Unsinn, meint der Vorsitzende, man kann doch
    mit einem Mann nicht verheiratet sein.
    Doch, doch, meint Antek. Habe eine Schwester, und die ist mit einem
    Mann verheiratet.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:16
    „Antek, Franzek und das Auto" Warum haben Sie Dich
    eingesperrt, fragt Franzek den Antek.
    Nu, bin ich mit Auto zu schnell gefahren.
    Ja, warum bist Du denn eingesperrt, fragt Antek.
    Nu, bin ich mit Auto zu langsam gefahren.
    Es ist aber doch kein Grund, meint Franzek.
    Doch, sagt Antek, war sich Auto gestohlen!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:16
    „Antek und die 50 DM " Antek steht vor Gericht und der Richter
    verurteilt ihn zu 10 Tagen Haft oder 50 DM Geldstrafe.
    Darauf Antek: „Herr Richter, da möchte ich schon lieber die 50 DM."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:17
    „Der Kopf" Antek trifft nach langer Zeit mal wieder seinen
    Freund Franzek und fragt, wo er so lange gesteckt habe.
    Worauf Franzek: „War ich im Arrest."
    „Ja, was hast Du denn verbrochen?" fragt Antek.
    „Nu, habe ich den Kopf an die Wand geschlagen!"
    „Ja, deswegen muß man doch nicht gleich in Arrest!" meint Antek.
    „Nu, ja" sagt Franzek: „Es war doch nicht mein Kopf!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:17
    „Die Stiefel in der Speisekammer" Antek vor Gericht.
    Streng fragt der Richter: „Angeklagter Antek, Sie sind also in die Speisekammer
    eingedrungen und haben die Stiefel gestohlen!"
    „Ist das richtig?"
    „Jawohl, Herr Richter, aber Stiefel gehören eben nicht in die Speisekammer!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:17
    „Antek und der Gerichtsvollzieher" Antek sagt zu sei
    nem Sohn: „Seflik, wenn der Gerichtsvollzieher kommt, verstecke ich
    mich im Schrank, und du sagst ihm, ich bin nicht zu Hause."
    Seflik machte es so, wie der Vater befohlen hat, als aber der Gerichtsvollzieher
    den Seflik fragt, wann der Vater nach Hause käme, öffnet Seflik
    den Schrank und fragt: „Tatulek, wann kommst du nach Hause?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:17
    "Der Fiskus" Antek: „Franzek, was hast Du für Sorgenfalten ins
    Gesicht? Was ist los?"
    Franzek: „Habe ich doch Prozeß!"
    Antek: „Was Prozeß? Mit wem denn?"
    Franzek: „Nu mit Fiskus."
    Antek: „Was mit Fiskus? Lebt denn der Kerl immer noch? Hat doch
    schon mein Großvater gehabt mit ihm!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:17
    "Nach seinem Willen " Franzla beim Gericht. Mit verweintem
    Besicht sagt sie: „Ich weiß mir mit meinem Antek keinen Rat mehr, er
    macht alles, wie es ihm gefällt und hört gar nicht mehr auf meinen Rat."
    ..Wenn es so ist" meint der Richter, „so werde ich Euch scheiden."
    arauf Franzla: „Kommt nicht in Frage, dann kann er erst recht machen,
    was er will."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:18
    „Der Beweis" Ein Richter fragt den Angeklagten: „Warum haben
    Sie Ihre Frau verprügelt?"
    Antek: „Weil sie mich mit dem Nachbarn hintergangen hat!" „Beweis!
    Beweis!"
    Antek: „Jawohl, Harr Richter, Beweis! Beweis!"
    Richter: „Ohne Beweis fällt alles ins Wasser!"
    „Jawohl, Harr Richter, nur ins Wasser mit so einem Biest!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:18
    „Auf Ewig Dein " Antek ist zur Polizei geladen: „Man hat Sie beobachtet,
    daß Sie einen goldenen Ring gefunden haben. Warum haben
    Sie diesen kostbaren Ring nicht abgeliefert?"
    Antek: „Herr Kommissar, es war deutlich eingraviert: Auf Ewig Dein!
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:18
    „Das gestohlene Gemälde" Franzek vor Gericht. - „Das
    Gericht hat sich davon überzeugen lassen, daß Sie das Gemälde nicht
    gestohlen haben können. Es spricht Sie deshalb frei!"
    Franzek: „Prima! Heißt das auch, ich darf das Bild nun behalten, Harr
    Richter?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:18
    „ Die Entlassung" Antek ist wieder mal im Gefängnis gelandet,
    weil er seinen Mund nicht halten kann. Als er wieder mal Streit anfängt,
    schreit er den Aufseher an: „Werden Sie ja nich frech Sie, können Sie
    jeden Tag entlassen werden, aber ich nich, ist das klar?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:18
    „Der verlorene Prozeß " Antek im Gefängnis. Als der Prozeß
    vorbei ist, kommt sein Anwalt mit strenger und ernster Miene zu
    ihm: „Tut mir leid, alle Anstrengungen waren vergeblich."
    Ein Strahlen zieht über Anteks Antlitz: „Na prima, hab ich doch gedacht,
    Sie wollten noch Geld dafür!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:19
    „Das Kopfkissen" „Warum haben Sie gerade das Kopfkissen
    und nicht Geld aus der Apotheke gestohlen?" fragt der Richter den Angeklagten.
    Darauf Antek: „Herr Richter, Sie beleidigen mich, bin ich doch kein
    Dieb, habe ich es aus Liebe getan!"
    „Also erklären Sie mir das, wie war es?" wollte der Richter wissen.
    „No," sagte Antek, „meine Gustla konnte schon drei Nächte nicht
    mehr schlafen und sie bat mich, mal in die Apotheke zu gehen und ihr
    etwas zum schlafen zu holen, no, und so habe ich ihr Kopfkissen gebracht!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:19
    "Sie fragen wie meine Frau " Der Richter fragt den Antek:
    „Wo waren Sie in der Nacht zum Sonntag?"
    Antek: „Pierronna, Herr Richter, Sie fragen gerade so wie meine Frau!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:19
    "Sie sind ein Esel" Antek steht vor Gericht und der Richter
    fragt ihn: „Der Angeklagte wollte euch bestechen."
    So ist es, Herr Richter, sagt Antek.
    Sie haben so kein Geld angenommen, forscht weiter der Richter.
    Habe ich nicht, sagt Antek.
    Und was hat euch der Angeklagte darauf gesagt?
    „Sie sind ein Esel, Herr Richter!" hat er gesagt.
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:20
    „Das blaue Auge" Franzek steht vor Gericht. Der Verteidiger:
    „Ich hoffe, wir kommen in dieser Angelegenheit mit einem blauen Auge
    davon."
    Franzek erschrocken: „Ja glauben Sie denn, daß es wird geben große
    Schlägerei?"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:20
    „ Zum Sitzen verurteilt " Antek wird verurteilt und muß in eine
    Zelle. Am nächsten Morgen meint der Gefängnisdirektor ärgerlich:
    „Häftling Antek, warum stehen sie nich auf, wenn ich komme und die
    Zelle betrete?"
    „Aber Herr Richter, bin ich doch verurteilt zum Sitzen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:20
    „Kein Kaufzwang " Antek steht wieder mal vor dem Richter.
    „Angeklagter" sagt dieser, „Sie haben die Sachen aus dem Kaufhaus
    mitgenommen, ohne dafür zu bezahlen!"
    Darauf Antek: „Herr Richter, stand sich doch darauf: Kein Kaufzwang!"
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans
  • 25.12.09, 15:20
    „Franzek vor dem Scheidungsrichter" Der Richter:
    „Sagen Sie mal, Ihre Frau die Gustla bringt vor, Sie hätten sie seit einem
    Jahr vollkommen ignoriert."
    Darauf Franzek: „Ist sich nicht wahr, Herr Richter, denn ich habe meine
    Gustla weder angesehen, noch mit ihr gesprochen."
    --
    o00o-//{ ´°`(_)´°` }\\-o00o
    ╔╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╦╗
    ╚╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╩╝
    hanys_hans