Dodaj do ulubionych

Ellipse oder Chiasmus

IP: *.dip.t-dialin.net 19.01.08, 13:29
Herr Janusz hat hier in diesem Forum einen genialen Satz geprägt:
"Du hast kein Problem, Du bist selbst eins!"

Nachdem ich wieder Luft bekam - so sehr hatte mich die Ehrfurcht
erfasst - kam mir als gelerntem Dr. phil (Germanistik,
Altphilologie) natürlich gleich die Frage: Handelt es sich bei dem
von Herrn Janusz verwendeten Stilmittel um einen Chiasmus, eine
Ellipse oder gar um eine Antithese?

Beispiele:

Antithese: „Gegensatz“: Pointierte Gegenüberstellung
entgegengesetzter Aussagen oder sich widersprechender Begriffe.

„Gesiegt hat über die Scham die Gier, über die Angst die
Dreistigkeit, über die Vernunft der Unverstand.“
Bundesbahn-Werbung: „Alle reden vom Wetter. Wir nicht.“

Ellipse: (Auslassung): Meist ein einzelnes Wort, das sich ohne
weiteres in er vorliegenden Situation ergänzen läßt, wird
ausgelassen. Werden mehrere Wörter ausgelassen, ist auf jeden Fall
das Verb darunter. Am häufigsten fehlt eine Form von „esse“ (als
Kopula). Das fehlende Wort steht nicht in anderer oder derselben
Form im unmittelbarem Kontext (vgl. Brachylogie!).

(Tac. Germ. 5,1) Tacitus über Germanien [erg. zunächst „est“, am
Schluß „sunt“.]: „Satis ferax, frugiferarum arborum impatiens,
pecorum fecunda, sed plerumque improcera.“ - „Saatkorn trägt es
recht gut, Obstbäume duldet es nicht, Vieh gibt es reichlich, aber
zumeist nur einen kleinwüchsigen Schlag.“

Chiasmus: „Kreuzstellung“ („Figur eines X"): Korrespondierende
Satzglieder stehen überkreuz(<> Parallelismus), wobei in kurzen
Antithesen oft die stärksten Gegensätze unmittelbar konfrontiert
werden:

(Cicero,Cat. I 2,4) "eorum imperatorem ducemque hostium..."

"Rubens war nicht nur der König der Maler, sondern auch der Maler
der Könige."

"Das Leben ist kurz, lang ist die Kunst.(vita brevis, longa ars)".

"Der Einsatz war groß, klein der Gewinn."


Ich erwarte Eure Vorschläge
liebe Grüße
Paul 'Vulpius' Prass


Edytor zaawansowany
  • jecki.p 19.01.08, 14:04
    Scham ist genau sowenig ein Gegensatz zur Gier,
    wie Angst zur Dreistigkeit.
    Nach diesem Schema hättest Du auch sagen können:
    Nie matura, lecz chec szczera zrobi z ciebie oficera...
    :-)

    j.
    Tiefgründige Anal yse
    überwindet jede Krise !
  • Gość: Paul IP: *.dip.t-dialin.net 19.01.08, 14:26
    Es sind zwar keine Antonyme, doch Gegensätze schon.

    Jemand, der ängstlich ist, wird niemals dreist sein.

    Ein "reiner" Gegensatz (Antonym) wäre z.B. mutig, tapfer
  • jecki.p 19.01.08, 14:29
    Ach wirklich ???
    Vielleicht hast Du Psychologie studiert, aber nicht die Menschen...
    :-)
    j.
    --
    Tiefgründige Anal yse
    überwindet jede Krise !
  • jecki.p 19.01.08, 14:32
    Und wenn es so wäre: Ein Apfel wird nie eine Birne sein.
    Steht er deshalb im Gegensatz zur Birne ?
    j.
    --
    Tiefgründige Anal yse
    überwindet jede Krise !

Popularne wątki

Nie pamiętasz hasła

lub ?

 

Nie masz jeszcze konta? Zarejestruj się

Nakarm Pajacyka