Dodaj do ulubionych

Aborcja na pstrykniecie...

11.03.21, 15:46
a tak wyglada to w Niemczech...

Kosten und Kostenübernahme

Die Kosten für den Schwangerschaftsabbruch selbst betragen in den ersten drei Monaten etwa 360 Euro (medikamentöser Abbruch) bis 460 Euro (Vakuumaspiration).

Die Kosten für Vor- und Nachuntersuchung sowie Behandlung etwaiger Komplikationen werden von allen Kostenträgern (Krankenversicherung, Beamtenbeihilfe, „Sozialämter“) übernommen. Ebenso werden die Kosten für Abbrüche von Schwangerschaften mit medizinischer Indikation übernommen. Schwangerschaftsabbrüche mit kriminologischer Indikation werden von den gesetzlichen Kostenträgern ebenfalls übernommen, von privaten Krankenversicherungen teilweise auch.

Schwangerschaftsabbrüche nach der Beratungsregelung müssen selbst bezahlt werden. Frauen mit geringem eigenen Einkommen (seit Juli 2020 bis zu 1.258 Euro) erhalten, wenn ihnen persönlich kein kurzfristig verwertbares Vermögen zur Verfügung steht oder der Einsatz des Vermögens für sie eine unbillige Härte bedeuten würde, (unabhängig von ihrer Versicherung) die Behandlung kostenfrei, wenn sie dies vor dem Eingriff beantragen. Die Einkommensgrenze erhöht sich (seit Juli 2020 um jeweils 298 Euro) für jedes Kind, dem die Frau unterhaltspflichtig ist, wenn das Kind minderjährig ist und ihrem Haushalt angehört oder wenn es von ihr überwiegend unterhalten wird. Übersteigen die Kosten der Unterkunft für die Frau und die Kinder einen bestimmten Betrag (seit Juli 2020 368 Euro), so erhöht sich die Einkommensgrenze um den Mehrbetrag, höchstens jedoch um den zuletzt genannten Betrag. Die Kosten für diese Schwangerschaftsabbrüche werden über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet und dann der Krankenkasse vom jeweiligen Bundesland erstattet.[171]

No niby mozna, po odbyciu porady, ale... jesli nie ma zadnych wskazan medycznych, to tylko na wlasny rachuneczek...
Obserwuj wątek
      • al-szamanka Re: Aborcja na pstrykniecie... 11.03.21, 18:26
        a74-7 napisał:

        > Identycznie w UK.
        > Dodatkowo kazdy GP ( twoj domowy lekarz )moze uzyc klauzuli sumienia( jego swie
        > te prawo ) i bujaj sie Fela.


        Oooo, to w Anglii też jest ta klauzula? To pewnie co tydzień macie tam protesty rozjuszonych "dziewic" i wściekłych lekarzy będących przeciw.
        O tym, że ta klauzula obowiązuje także w Austrii i to od dawna dowiedziałam się parę miesięcy temu - o wściekłych protestach nie słyszałam.

Nie pamiętasz hasła

lub ?

 

Nie masz jeszcze konta? Zarejestruj się

Nakarm Pajacyka