Dodaj do ulubionych

W NIEMCACH CORAZ GORZEJ

IP: *.dip.t-dialin.net 03.02.04, 19:12
Reiche Beute für den Pleitegeier

Rekord-Insolvenzwelle in Deutschland


Die Pleitewelle in Deutschland hat in 2003 ein neues Rekordhoch erreicht.
Die Zahl der Firmeninsolvenzen legte mit 39.700 gegenüber 2002 um 5,5
Prozent erneut zu, wie die Neusser Wirtschaftsauskunftei Creditreform am
Dienstag in Düsseldorf bilanzierte. Damit hat sich die Zahl der
Unternehmensinsolvenzen in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Für das
laufende Jahr rechnet die Creditreform mit 40.000 bis 42.000 Firmenpleiten.
Das wären erneut rund fünf Prozent mehr als in 2003.

Zusammen mit den Insolvenzanträgen von Privatpersonen, die mit dem seit 1999
geltenden Verbraucherinsolvenzrecht möglich sind, gab es im Vorjahr in
Deutschland 99.800 Pleiten. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag mit
60.100 um 28,7 Prozent über dem Niveau von 2002 und fiel damit zum zweiten
Mal höher aus als die Zahl der Firmenpleiten. Für das laufende Jahr rechnet
die Creditreform in Deutschland mit 68.000 bis 70.000
Verbraucherinsolvenzen - rund 15 Prozent mehr als in 2003. Die Zahl der
Gesamtpleiten würde damit in 2004 auf rund 110.000 zulegen.

Obserwuj wątek

Nie pamiętasz hasła

lub ?

 

Nie masz jeszcze konta? Zarejestruj się

Nakarm Pajacyka